ASH Berlin / Forschung / Forschungsprojekte / Aktuelles

Aktuelles


September 2015

Fachdialog zur Pflegekammer. Wie geht es weiter bei der Pflegekammer? 

Einladung der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales.

01.10. 2015, 17:00
Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Haus 22, 1. Obergeschoss im Festsaal Herzbergstraße 79, 
10365 Berlin

(Aufgrund der begrenzten Platzzahl, bitten wir um Anmeldung bis zum 25.09.2015 unter http://www.berlin.de/sen/gesundheit/themen/pflegekammer/.)

 

 


August 2015

Artikel in Monitor Pflege, Fachzeitschrift zur Versorgung, Management und Forschung in der Pflege, 3/15, S. 20-24

Kollak, I.; Meyer, S.; Kuck, J. (2015): Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer in Berlin - Design, Erfahrungen und erste Ergebnisse
Artikel

 

21. Juli 2015

Die Befragungen der Schülerinnen und Schüler ist beendet. Das Portal wurde planmäßig am 20. Juli um 24 Uhr geschlossen. Das Kammer-Team bedankt sich bei allen, die diese Befragung unterstützt haben.

 

Juli 2015

Link zur Schüler_innen Onlinebefragung

 

17. Juni 2015

Homepage für die PflegeschülerInnenbefragung online.

 

Juni 2015

Artikel zur PflegeschülerInnenbefragung in Monitor-Pflege, Fachzeitschrift zur Versorgung, Management, Forschung in der Pflege
Onlineartikel

Onlineartikel in Heilberufe, das Pflegemagazin

 

Juni 2015

Was meinen die Pflege-Schüler/-innen über eine Pflegekammer in Berlin?
Online-Befragung der ASH im Auftrag der Senatsverwaltung Gesundheit

Der Berliner Senator für Gesundheit, Mario Czaja, hat eine Online-Befragung der Schüler/-innen in der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege an den Berliner Pflegeschule veranlasst. Denn die Auszubildenden von heute sind die Kammermitglieder von morgen. Die Online-Befragung findet im Rahmen der Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer in Berlin statt, die von der ASH durchgeführt wird. Das Team der Kammer-Studie, Prof. Dr. Ingrid Kollak, Joachim Kuck, Stefan Meyer und Susanne Gebauer, wird die Online-Befragung am 29. Juni starten, die am 20. Juli 2015 beendet sein soll.

Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales

 

 

 

 

Mai 2015

"Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer in Berlin. Jetzt sind die Berliner Politiker gefragt"
Interview mit Frau Prof. Dr. Kollak in Heilberufe. Das Pflegemagazin 05/2015
Link


Artikel in Die Schwester Der Pfleger. 05/2015 
(54. Jahrgang, S. 4 f., ISSN 0340-5303)
Link

"Studie ist repräsentativ"
Interview mit Frau Prof. Dr. Kollak in Die Schwester Der Pfleger. 05/2015
Link




April 2015

Bericht über die Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer im Land Berlin
(alice - Magazin der Alice Salomon Hochschule Berlin, Sommersemester 2015)

 

April 2015

Am Dienstag, den 14.4. fand die Abschlussveranstaltung der Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer im Land Berlin statt. Die Studie wurde von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales initiiert und gefördert und von der Alice Salomon Hochschule unter der Leitung von Prof. Dr. Ingrid Kollak durchgeführt.

v.l.n.r.: M. Zilezinski, H. Thomas, M. Czaja, Ü. Radziwill, J. Schulz
Prof. Dr. I. Kollak

Die Veranstaltung fand im Roten Rathaus Berlin statt und wurde von M. Czaja (Senator für Gesundheit und Soziales) eröffnet. Die Studienergebnisse wurden von Frau Prof. Dr. Kollak vorgestellt und im Anschluss mit M. Czaja (CDU), Ü. Radziwill (SPD) und H. Thomas (Bündniss 90/ Die Grünen) diskutiert. Die Podiumsdiskussion wurde von M. Zilezinski und J. Schulz (Mitglieder der Arbeitsgruppe Junge Pflege) moderiert und bot die Möglichkeit, mit den TeilnehmerInnen in Austausch zu treten.

 

Präsentation der Studienergebnisse (Prof. Dr. I. Kollak)

 

 

März/ April 2015

Das Kammer-Team hat die Befragung zur Einrichtung einer Pflegekammer im Land Berlin abgeschlossen. Die Daten der Befragung sind zum größten Teil ausgewertet und der Senatsverwaltung für Gesundheit übergeben worden.
Auf der Veranstaltung am 14. April im Roten Rathaus sollen die Ergebnisse der Öffentlichkeit bekanntgegeben werden.

Hier der Link zur Einladung

 

Februar 2015

Auf der Unterseite FQA- Frequently Asked Questions beantwortet das Studienteam häufig gestellte Anfragen zu Themen wie SchülerInnenbefragungen, Anonymität der Befragung und dem Ablauf der Befragung.

 

Januar 2015

Im Rahmen der von der Senatsverwaltung Gesundheit und Soziales initiierten und von der ASH durchgeführte Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer im Land Berlin fand am 19.01.15 eine Veranstaltung an der ASH statt. Der Rektor Uwe Bettig begrüßte die Anwesenden, danach folgten die Vorträge von RA Wera Thiel zu Kammersystem und Pflegekammer und von Prof. Ingrid Kollak zur o.g. Studie. In der anschließenden Podiumsdiskussion, an der auch die ehemaligen Studierenden Thomas Moser (Pflegedirektor) und Peter Schulz (Pflegedienstleiter) teilnahmen, ging es um die Situation der Pflegehelferinnen, ohne die Pflege nicht zu leisten ist. Unabhängig von deren Mitgliedschaft muss eine Kammer mit der Sorge um diese Beschäftigten beauftragt werden. Die Ergebnisse der Befragung werden am 31.03.15 im Roten Rathaus vorgestellt.    

 

Januar 2015

Am 19.01.2015 lädt das Team der Kammerstudie alle (ehemaligen) Studierenden, Lehrbeauftragten, Professor/-innen der Pflegestudiengänge an der ASH und Interessierte zu einer Informationsveranstaltung im Audimax der Alice Salomon Hochschule ein.

Einladung

Auf den Programm steht:

  • Begrüßung durch Prof. Dr. Uwe Bettig, Rektor der ASH
  • Vortrag von Dr. Wera Thiel, RA, Lehrbeauftragte der ASH, über Rechte und Pflichten einer Pflegekammer
  • Vorstellung der Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer in Berlin durch Prof. Dr. Ingrid Kollak, ASH, Leitung der Studie
  • Diskussionsrunde ehemaliger Studierender der ASH mit Wera Thiel über Möglichkeiten und Grenzen einer Pflegekammer.
  • Plenumsdiskussion

 

November 2014

Start der Befragung und der Verteilung der Informationsflyer in Berlin.
Flyer


23. Oktober 2014

Am Donnerstag, den 23.10. findet auf Anregung des Gesundheitssenators eine
weitere Diskussion des Informationsflyers und des Fragebogens mit
interessierten Mitgliedern des Landespflegeausschusses in der
Senatsverwaltung Gesundheit und Soziales statt.

 

14. Oktober 2014

Zum bevorstehenden Start der Befragung veranstaltete das verantwortliche Studienteam der Alice Salomon Hochschule unter Leitung von Prof. Dr. Ingrid Kollak am Dienstag, 14. Oktober 2014 einen Informationsabend im Vivantes-Klinikum Neukölln. Präsentiert wurden erste Ergebnisse aus den Experteninterviews und die Entwürfe der Informationsflyer und des Fragebogens.

In der zweiten Veranstaltungshälfte wurden die Ergebnisse von Gegnern und Befürwortern einer Pflegekammer diskutiert. Geleitet wurde die Podiumsdiskussion von Frau Prof. Dr. Kollak.

 

 

September 2014

Die Rückmeldefrist der Experteninterviews im Rahmen der Studie zur Akzeptanz der Pflegekammer in Berlin hat am 21. September 2014 um 24 Uhr geendet. Viele Einzelpersonen und Akteursgruppen haben die Chance genutzt, ihre Meinung für oder gegen eine Pflegekammer in Berlin zu äußern. Die Experteninterviews werden nun vom Studienteam ausgewertet. Die Argumente pro und kontra Pflegekammer fließen in den Informationsflyer und den Fragebogen ein.
Das Ergebnis der Experteninterviews sowie Informationsflyer und Fragebogen werden auf einer öffentlichen Veranstaltung des Studienteams der Alice Salomon Hochschule am 14. Oktober 2014 im Vivantes-Klinikum Neukölln, Rudower Str. 48, 12351 Berlin in der Zeit von 17 bis 19 Uhr vorgestellt.

 

August 2014

Ein neunköpfiges Team der Alice Salomon Hochschule Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Ingrid Kollak hat seine Arbeit an der „Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer in Berlin“ aufgenommen. Die Studie wurde von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales initiiert und wird von dort im Rahmen einer Zuwendung gefördert.