ASH Berlin / Studienangebot / Bachelorstudiengänge / B.A. Erziehung und Bildung im Kindesalter / Berufsintegrierende Studienform

Kurzdarstellung der berufsintegrierenden Studienform

Die berufsintegrierende Studienform des Studien­gangs „Erziehung und Bildung im Kindesalter“ (B.A.) ermöglicht bereits berufstätigen Pädagog_innen und anderen Fachkräften eine Weiterqualifikation auf akademischem Niveau. Sie reflektieren und vertiefen ihre bisherigen Kennt­nisse und Erfahrungen, setzen sich mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Frühpädagogik und ihrer Bezugswissenschaften auseinander und erwerben Forschungskompetenzen.

Die Studieninhalte sind speziell an die Bedürfnisse berufserfahrener Studierender angepasst und die Berufstätigkeit in das Studienkonzept integriert. Die Veranstaltungen an der Hochschule finden parallel zur pädagogischen Berufstätigkeit während der Vorlesungszeit meist 14-täglich jeweils Donnerstags bis Samstag in der Zeit von 9 bis 17 Uhr statt. 

Nach sieben Semestern Studium und bestandener Prüfung verleiht die ASH Berlin den akademischen Grad Bachelor of Arts. Die staatliche Anerkennung als Kindheitspädagoge/in wird auf Grundlage des Sozialberufe-Anerkennungsgesetz auf Antrag von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft vergeben.

Ausfürliche Infromationen zum Studiengang (z.B. Praxisphasen, Berufsperspektiven/Arbeitsfelder, Studienverlaufsplan sowie Bewerbung und Zulassung) finden Sie im BI-Infohandbuch.

 

Studieninhalte und Studienschwerpunkte

Die Inhalte des Studiums sind in einzelne Module untergliedert, die in acht Studienbereichen zusammengefasst sind.

Um Profilbildungen zu ermöglichen und dem Qualifizierungsbedarf der Praxis noch zielgerichteter zu entsprechen, ist eine Schwerpunktsetzung alternativ im Bereich Leitung und Pädagogik der frühen Kindheit oder Leitung und Management vorgesehen.

Die Studierenden wählen einen der beiden Schwerpunkte. Die beiden Schwerpunkte sind in die acht Studienbereiche integriert.

Nähere Informationen zu den Modulen, Studienbereichen und den beiden Schwerpunkten können dem Infohandbuch im Info-Download-Bereich entnommen werden.

    Lehr- und Lernformen

    Die Studienform zeichnet sich durch die Kombina­tion unterschiedlicher Lehr- und Lernformen aus. Während der Präsenzzeiten an der Hochschule erarbeiten die Lehrenden gemeinsam mit den Studierenden die Inhalte in Seminaren und Vorlesungen.

    Im Rahmen der Verzahnung mit ihrer Berufstätigkeit erbringen die Studierenden Transfer- und Reflexionsleistungen zwischen theoretischem und methodischem Wissen und Praxiserfahrungen. Zur Vertiefung des Theorie-Praxis-Transfers führen sie während des Studiums von der Hochschule begleitete Projekte durch.

    Zur Unterstützung des intensiven Selbststudiums steht ihnen eine Internet-Plattform zur Verfügung. Anregungen zum aktiven, kreativen und forschenden Lernen erhalten sie darüber hinaus im Rahmen der Arbeit in den Lernwerkstatträumen.

     

    Anrechnung von außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen

    An der Alice Salomon Hochschule Berlin besteht nach der Immatrikulation für Erzieher/innen die Möglichkeit vorhandene außerhochschulisch erworbene Kompetenzen auf ausgewählte Module des Studiengangs Erziehung und Bildung im Kindesalter anrechnen zu lassen. Diese Anrechnung erfolgt im Rahmen eines begleitenden Seminars.

     

    Bildungsurlaub

    Das Studium "Erziehung und Bildung im Kindesalter - berufsintegrierende Studienform" ist gem. § 1 Abs. 4 in Verbindung mit § 11 Abs. 1 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) von der Senatsverwaltung anerkannt. Das heißt, Sie können für dieses Studium Bildungsurlaub gem. BiUrlG bei Ihrem Arbeitgeber beantragen.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt
    Berliner Bildungsurlaubsgesetz und dem BiUrlG

     

    ASH’s facilities ensure an especially inspiring environment for studying and learning. Numerous specially designated rooms like, for example, a media workshop, a photo lab, and a music room allow students to combine their theoretical knowledge with practical work. In the art workshop, students can learn various techniques in the visual arts, or expand their knowledge and expertise. A further special facility of the programme is the movement room. This is where various classes from the modules ‘movement promotion’, ‘theories of play’, and ‘social pedagogy’ take place. The core of the field of natural sciences, mathematics, and technology is the learning workshop. This learning lab is equipped with a wide variety of media, a water experimentation landscape, teaching materials, materials for experiments –an inspiring learning environment, especially designed to teach you to encourage childrens’ independent learning and researching. 

      Beiträge und Gebühren

      Beiträge zur Studierendenschaft 6,14 €
      Studentenwerk 48,77 €
      Immatrikulationsgebühr pro Semester 50,00 €
      Semesterticket BVG (Berlin ABC) 179,40 €
      Gesamt 281,67 €

       

      Genaue Informationen zur Bewerbung und Zulassung finden sie hier.