ASH Berlin / Studienangebot / Bachelorstudiengänge / B.A. Soziale Arbeit / Zugang und Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (HZB)

Hierbei handelt es sich um die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine aufgrund einer durch Rechtsvorschriften oder von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung.

Zwölfwöchige praxisbezogene Vorbildung (Vorpraktikum) in Vollzeit im sozialarbeiterischen/sozialpädagogischen oder soziokulturellen Bereich

Studieninteressierte, die nicht von einer Fachoberschule Richtung Sozialwesen (zweijährige Form) kommen, müssen bis zum Bewerbungsschluss zum 15.01. (Sommersemester) bzw. bis zum 15.07. (Wintersemester) eine praxisbezogene Vorbildung durchlaufen haben.

Die Tätigkeiten dürfen zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Pflegeberufe auch mit sozialpädagogischen Anteilen jeglicher Art werden nicht anerkannt.

Sozialpädagogische Berufsabschlüsse (die anerkannten Berufsfelder entnehmen Sie bitte der Ordnung für praxisbezogene Vorbildung), Zivildienst, freiwilliges soziales Jahr (FSJ), freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ), sowie freiwilliges kulturelles Jahr (FKJ) zählen als praxisbezogene Vorbildung, wenn sie im sozialarbeiterischen/sozialpädagogischen oder soziokulturellen Bereich liegen.

Es gibt keine Ausnahmeregelungen.

 

 

Bewerbung Soziale Arbeit (B.A.)

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für ein Studium der Sozialen Arbeit an unserer Hochschule bewerben möchten. Folgende Informationen dienen Ihnen für eine erfolgreiche Bewerbung und wir bitten Sie daher, diese in Ihrem eigenen Interesse aufmerksam durchzulesen.

Seit dem Sommersemester 2015 beteiligt sich die „Alice Salomon“ Hochschule Berlin mit dem Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de).

Diese neue Bewerbungsform möchten wir Ihnen an dieser Stelle gerne erläutern.

 

1. Registrierung

Wenn Sie sich für den Studiengang Soziale Arbeit zum 1. Fachsemester bewerben möchten, ist zunächst eine Online-Registrierung über das Bewerbungsportal vonhocschulstart.de erforderlich. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und erhalten nach der erfolgreichen Registrierung eine Bewerber-Identifikations-Nummer (BID) und eine Bewerber-Authentifizierungs-Nummer (BAN).

 

2. Bewerbung

Im Anschluss an die Registrierung über hochschulstart.de verläuft die weitere Bewerbung dezentral. Das bedeutet, dass die Bewerbung im zweiten Schritt direkt über das Online-Bewerbungsportal der ASH Berlin erfolgt. Hierzu benötigen Sie die BID und BAN, die Sie bei der Registrierung auf hochschulstarr.de erhalten haben.  

Bitte halten Sie zum Ausfüllen des Onlineantrags (ASH) Ihre BID und BAN bereit!

Das Bewerbungsportal ist für alle Bewerberinnen und Bewerber zu verwenden. Hierbei sowohl für deutsche als auch für ausländische Studienbewerberinnen und Studienbewerber sowie für die Bewerberinnen und Bewerber nach den gesetzlichen Sonderquoten.

Sie können sich für das Sommersemester ab 1. Dezember bis 15. Januar und für das Wintersemester ab 01. Juni bis zum 15. Juli über die Internetseite der ASH bewerben.

 

3. Informationen über den Bewerbungsstatus

Das Dialogorientierte Serviceverfahren soll die Zulassungsverfahren beschleunigen und das Bewerbungsprozedere für Studienbewerberinnen und Studienbewerber transparenter machen.

Sie dürfen über das dialogorientierte Serviceverfahren bundesweit insgesamt bis zu zwölf Bewerbungen abgeben.

Der aktuelle Bearbeitungsstatus der Bewerbung an der ASH sowie der Bewerbungen an anderen Hochschulen kann auf hochschulstart.de eingesehen werden. Damit durch das Zulassungsverfahren das für Sie beste Ergebnis ermittelt werden kann, ist es wichtig, dass Sie ihre Studienwünsche in eine Reihenfolge bringen (Prioritäten festlegen).

 

Sobald ein Zulassungsangebot vorliegt, können Sie dieses annehmen und erhalten dann einen Zulassungsbescheid. Während des Verfahrens erhalten Sie wichtige Informationen bspw. zum Phasenwechsel oder über die Generierung eines Zulassungsangebotes per E-Mail von hochschulstart.de. Nach dem Ende der Bewerbungsfrist am 15. Januar/15. Juli (Ausschlussfrist) erscheinen im Bewerbungsportal nach und nach die Ergebnisse der Zulassungsverfahren für die einzelnen Studiengänge, bei denen Sie sich beworben haben.  

 

Bitte beachten Sie hierbei die verschiedenen Phasen der Bewerbung im DoSV.

Ausführliche Informationen zum Bewerbungsablauf finden Sie unter www.hochschulstart.de.

 

Hinweis für Bewerberinnen und Bewerber mit chronischer Erkrankung und/oder Behinderung bzw. Härtefallantragstellerinnen und Härteantragstellerin

Die Bewerbung erfolgt ebenfalls über das DoSV, bei Fragen zum Bewerbungsverfahren bietet die Stiftung für Hochschulzulassung eine verfahrensbezogene Beratung an. Zudem besteht die Möglichkeit der Assistenz für Bewerberinnen und Bewerber, die glaubhaft machen, sich nicht selbständig auf elektronischem Wege registrieren oder bewerben zu können.

 

Sollte nach dem Durchlesen der nachfolgenden Informationsseiten noch etwas unklar geblieben sein, stehen wir Ihnen gern auch persönlich beratend zur Seite.

Sämtliche Informationen zum Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) erhalten Sie auf folgender Homepage http://www.hochschulstart.de/dosv.

Für Nachfragen stehen wir Ihnen vom Immatrikulationsamt und der Studienberatung des StudirendenCenters der ASH gerne unterstützend zur Seite.