dig-TEMA

Entwicklung eines digitalen Test- und Evaluierungssystems für Manuelle Aktionen


Projektlaufzeit:
 01.07.2011 bis 30.07.2013

Projektleitung: Prof. Dr. Elke Kraus (ASH Berlin)

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Peter Hufnagl (HTW Berlin)

Kooperationspartner:

Zusammenfassung: 
Die Durchführung und Interpretation von Händigkeitstests erfolgt bis heute fast ausschließlich ohne IT-Unterstützung und wird anhand von Kriterien eingeschätzt. Der hohe Anteil subjektiver Interpretation vermindert die Reproduzierbarkeit und Vergleichbarkeit der Ergebnisse erheblich. Auf der Grundlage des geplanten „digitalen Test- und Evaluierungssystems für Manuelle Aktionen“ (dig-TEMA) soll eine Suite klassischer Tests implementiert und die Nutzung moderner Eingabeformen (Touchscreen, Multitouch, Wii, Sensor Nodes) für derartige Tests evaluiert werden. Zuerst soll am Beispiel des Händigkeitsprofils, eines standardisierten Assessments für Kinder mit differenzierten Aspekten und Komponenten der Handmotorik, die Zuverlässigkeit des IT-gestützten motorischen Assessments geprüft werden. Die Antragsteller gehen davon aus, dass das Verfahren mit großer Reliabilität zu Zwecken der Erstbefundung oder Diagnostik, Verlaufsdokumentation und Evaluation, sowie als Effizienznachweis eingesetzt werden kann. Ausgehend davon soll mit den beteiligten Unternehmen das Testsystem modular für weitere Anwendungsfelder, primär im Gesundheitswesen erweitert und kommerzialisiert werden.

Konferenzen:

Kontakt:
Prof. Dr. Peter Hufnagl
E-Mail: Peter.Hufnagl(at)HTW-berlin.de

Prof. Dr. Elke Kraus

Professorin für Ergotherapie

Raum 427

Sprechzeiten Di 14-15 Uhr nach Absprache

T +49 30 99 245 420