Leitungsqualität und Leitungskompetenz

Erfahrungen und Orientierungen von Leitungskräften in deutschen Kindertageseinrichtungen

Projektlaufzeit: 01.05.2014 bis 30.04.2015

Projektleiterin: Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann 

Projektmitarbeiterinnen: Luisa Köhler; Katharina Nicolai

Kooperationspartner: Bertelsmann Stiftung

Zusammenfassung:
In dieser qualitativ angelegten Studie, die eine von der Bertelsmann Stiftung durchgeführte repräsentativ angelegte quantitative Befragung von Leitungskräften flankiert, stehen die Erfahrungen und Perspektiven von Kitaleiter_innen im Fokus. In insgesamt 16 Gruppendiskussionen (eine pro Bundesland) kommen jeweils 8-10 Leitungskräfte mit vielfältigen Hintergründen zu Wort und miteinander ins Gespräch. In dem, was sie aus ihrer Praxis berichten und erzählen, bildet sich ab, was ‚Leitung-Sein’ in der aktuellen frühpädagogischen Landschaft beinhaltet und erfordert. Das Material wird mit der Dokumentarischen Methoden ausgewertet und auf ‚typische‘ Gemeinsamkeiten und Unterschiede hin analysiert. Die Ergebnisse werden im Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme 2015 publiziert.

Mittelgeber: Bertelsmann Stiftung

Schlagworte:
Leitungskompetenz und Leitungsqualität, Kindertageseinrichtungen, Gruppendiskussion, Dokumentarische Methode

Kontakt:

Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann

Professorin für Bildung im Kindesalter

Raum 412

Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail

T +49 30 99 245 412

Iris Nentwig-Gesemann