Vita

Abschlüsse

  • Promotion an der Universität Duisburg-Essen                                                     
    Thema: Lebenszufriedenheit und koronare Herzerkrankungen (2008)
  • Diplom in Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Soziologie (2000)          
    Thema: Gesellschaftliche Kontingenz und individuelles Bedürfnis nach Sicherheit
  • Weiterbildung Pflegemanagement und Lehre, HS Diakonie Berlin (1989)
  • Abschluss Ausbildung Krankenpflege, Malteser KH, Bonn (1980)

Kurzvita

  • Bildungsreferentin und Fachaufsicht Bereich Soziales, Diakon. Werk TF (2008-2011)
  • Ausbildungsleiterin Projekt Langzeitarbeitslose, Luckenwalde (2009-2010)
  • Leiterin Erhebungszentrum der Herz-Kreislauf-Studie „Recall“, Uniklinikum Essen (2000-2007)

Zum Seitenanfang

Funktionen an der ASH Berlin

  • Projektkoordinatorin Forschungsprojekt Health Care Professionals (HCP) (seit 2014)
  • Changemanagerin Studiengang ET/PT (2013-2016)
  • Gastdozentur/Lehraufträge (seit 2012)

Zum Seitenanfang

Lehre

Schwerpunkte

  • Quantitative u. Qualitative Forschungsmethoden
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitssystem

Aktuelle Lehrveranstaltungen

    Zum Seitenanfang

    Forschung

    Interessen und Schwerpunkte

    • Interprofessional Education
    • Interprofessional collaboration
    • Digital learning
    • Systemtheorie
    • Gesundheitsversorgung

    Aktuelles Forschungsprojekt

    Entwicklung eines Onlinestudiengangs zu interprofessioneller Gesundheitsversorgung (HCP)

      Publikationen (Auswahl)

      • Beck, E.-M., Schulenburg, K., Kraus, E. (2017). Interprofessionelle Qualifizierung. Ein Thema für Teams in der Gesundheitsversorgung? In: KU special StudienführerPlus, S. 2-4. Online verfügbar unter: KU special StudienführerPlus.
      • Beck, E.-M. (2016). Teamarbeit in der Döbelner Straße: Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen in Forschungsprojekten. In: Alice. Magazin der Alice Salomon Hochschule Berlin, (32), S.60.
      • Beck, E.-M., Hollweg, W., Schulenburg, K., Trock, S., Kraus, E., Borde, T. (2016). Gesundheitsversorgung gemeinsam gestalten. Interprofessionell zusammenarbeiten, studieren und forschen – Was braucht ein zukunftsorientierter Studiengang für Gesundheit? Tagungsband Expert_innenworkshop I und II. Online verfügbar unter: Publikationsserver der ASH.
      • Beck, E.-M., Borde, T. (2013). Dolmetscher in der Gesundheitsversorgung. Technische Hilfe zur sprachlichen Verständigung. DZI Soziale Arbeit, 8. 2013, S. 329-335.
      • Beck, E.-M. (2012). Modellprojekt Frauensporthalle in Marzahn-Hellersdorf. Endbericht. Online auf Homepage des Bezirks Marzahn-Hellersdorf

      Zum Seitenanfang