ASH-IQ

Das Zentrum für Innovation und Qualität in Studium und Lehre (ASH-IQ) ist eng am Leitbild und Profil der ASH Berlin ausgerichtet. Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Verbesserung der Lehr- und Studienqualität an der ASH Berlin verfolgt ASH-IQ das Ziel, die bestehenden Angebote der Hochschule weiterzuentwickeln und bedarfsorientiert auszubauen.

Die Maßnahmen basieren auf drei Schwerpunkten:

  • Innovative, interdisziplinäre und studiengangsübergreifende Lehr- und Studienformate 
  • Maßnahmen zur Förderung des Hochschulzugangs und zur Verbesserung der Studienbedingungen
  • eLearning- und Blended-Learning-Angebote

Dabei übernimmt ASH-IQ eine Koordinations- und Multiplikator/-innenfunktion und arbeitet Hand in Hand mit den bestehenden Serviceeinrichtungen und Gremien der Hochschule, den Professor/-innen und Lehrbeauftragten, den Mitarbeiter/-innen in der Verwaltung sowie den Studierenden.

Angebote

E-Learning Servicestelle der ASH Berlin (ELeS)

Das ELeS Logo.

ELeS bündelt die verschiedenen Aktivitäten der ASH Berlin im Bereich E-Learning und ist gleichzeitig Servicestelle für die Onlineplattform Moodle. Auch die Plattform des berufsbegleitenden Online-Studiengang BASA online wird hier betreut.

E-Learning Servicestelle

Veranstaltungsformat GuLe² - offenes Forum

Das Forum gute Lehre Logo.

Das Forum GuLe² (Gutes Lehren x Gutes Lernen) ist ein offenes Forum für Professor_innen, Gastdozent_innen und Lehrbeauftragte  der ASH Berlin für den kollegialen Austausch zu hochschuldidaktischen und lehrbezogenen Themen - rund um das Thema Gute Lehre.

Weitere Informationen, Angebote und Termine

ASH-IQ plus - Förderung und Unterstützung bei der Realisierung interdisziplinärer und studiengangsübergreifender innovativer Lehrkonzepte

Das Logo von ASH IQ Plus.

Das Programm ASH-IQ plus fördert die Weiterentwicklung der Qualität in der Lehre in den Studiengängen der ASH Berlin. Dazu gibt es zwei Förderlinien:

  • ASH-IQ plus für Lehrende
  • ASH-IQ plus für Student/-innen

Weitere Infos und die aktuellen Ausschreibungen

Lehren und Lernen in Campus-Community-Partnerschaften

ASH-IQ unterstützt und begleitet die Weiterentwicklung des Themas Lehren und Lernen in Campus-Community-Partnerschaften an der Hochschule. 

Weiter zu Angeboten und Informationen

Diversityorientierte und diskriminierungskritische Lehrgestaltung

Hier entsteht nach und nach ein Pool an Ressourcen und Materialien zu diversityorientierter und diskriminierungskritischer Lehrgestaltung. 

 

Weiter zu den Ressourcen und Materialien

­

ASH macht Schule

Das Logo von ASH macht Schule.

Im Projekt "ASH macht Schule" werden niedrigschwellige Informationsangebote vor allem an junge Menschen gemacht, die nicht sicher sind, ob ein Studium für Sie das richtige ist.

Zur Projektseite "ASH macht Schule"

ASH Refugee Office und Pre-Study Programm

Das ASH Refugee Office informiert alle Menschen mit Fluchterfahrung zu den Themen Bildung, Sprach und Übersetzung, Wohnen und vermittelt zu Rechtshilfeangeboten.

Das ASH Pre-Study Programm bereitet Menschen mit Fluchterfahrung auf ein reguläres Studium im Bereich Soziale Arbeit, Erziehung und Bildung im Kindesalter, Gesundheits- und Pflegemanagment sowie Physio-/Ergotherapie vor.

Zur Projektseite "ASH Refugee Office und Pre-Study Programm

Förderung von Schreib- und Studienkompetenzen

Seit Wintersemester 2016/17 koordiniert ASH-IQ gezielt die ASH Angebote zur Förderung von Schreib- und Studienkompetenzen.

Das Team zur Schreibförderung besteht aus drei studentischen Mitarbeiter*innen sowie einer Schreibberaterin. Die Workshops zur Förderung von studentsichen Kompetenzen werden in Kooperation mit der Berliner NGO CamP Group e.V. durchgeführt. Eine besondere Förderlinie ist für studentische Initiativen möglich.

Zur Projektseite "Förderung von Schreib- und Studienkompetenzen"

Hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote

ASH-IQ bietet Weiterbildungsprogrammme für alle Personen, die an der ASH Berlin in der Lehre tätig sind, an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Aktuelle Angebote werden hier eingestellt.

Weitere Aktivitäten

ASH-IQ konzipiert und organisiert regelmäßig stattfindende Hochschultage, zu denen statusübergreifend alle Hochschulangehörigen eingeladen sind.

Im Jahr 2016 wurde darüber hinaus erstmalig eine mitgliedergruppen- und studiengangsübergreifende, interdisziplinäre "Fokuswoche" veranstaltet, die von ASH-IQ mitorganisiert wurde.

Von ASH-IQ ausgerichtete Hochschultage:

  • Wege zu einem Studium Integrale (25.01.2012 -  Organisation: Urte Böhm)
  • Hochschule in gesellschaftlicher Verantwortung- Studium und Lehre gestalten (18.04.2014 - Organisation: Urte Böhm & Silvia Oitner)

In Kooperation ausgerichtete Hochschultage / Fokuswoche

  • Hochschultag alice solidarisch: Wir entwickeln gemeinsam Perspektiven – ein Open Space zur Fokuswoche 2016 (02.12.2016 - Organisation: Urte Böhm, Silke Dennhardt, Myriam Fricke, Esther Lehnert, Eléne Misbach, Silvia Oitner, Barbara Ilse Pulfer, Corinna Schmude)
  • Fokuswoche alice solidarisch - Die ASH Berlin engagiert sich. Kontakt aufnehmen, Potenziale einbringen, Perspektiven entwickeln! (18.-22.01.2016 - Organisation: Urte Böhm, Elène Misbach & Silvia Oitner)
  • Hochschultag alice solidarisch - Die ASH Berlin engagiert sich. Kontakt aufnehmen, Potenziale einbringen, Perspektiven entwickeln! (Nachbereitung der Fokuswoche) (22.06.2016, Organisation: Urte Böhm, Elène Misbach & Silvia Oitner)

 

 

 

Das Zentrum ASH-IQ befragt regelmäßig Student/-innen nach ihren Erwartungen und Erfahrungen im Studienalltag an der ASH Berlin, ob die Lehr- und Lernformate ihren persönlichen Lernpräferenzen entsprechen, ob sie sich ausreichend gefördert und unterstützt fühlen und welche Wünsche und Verbesserungsbedarfe sie haben.
Durch die regelmäßige Befragung zu Studienbeginn, Studienverlauf und Studienabschluss sollen Verbesserungspotenziale der Studienbedingungen insbesondere für sogenannte nicht-traditionelle Student/-innen erkannt werden.

Zu den Ergebnissen der Befragungen

Zum Seitenanfang

Ansprechpartner/-innen

Prof. Dr. Johannes Verch

Leitung ASH-IQ

Professur "Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Bildung für Nachhaltige Entwicklung"

Johannes Verch

Urte Böhm

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

ASH IQ, Arbeitsbereich Innovative, interdisziplinäre und studiengangsübergreifende Lehr- und Studienformate

Raum 107

Montag-Freitag

T +49 30 99 245 380

Urte Böhm

Silvia Oitner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

ASH IQ, Arbeitsbereich Förderung von Bildungsbiografien und Studienkompetenzen

Dienstag-Donnerstag an der ASH Berlin
Montag-Donnerstag per Mail erreichbar

T +49 30 99 245 186

Peter Schmidt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

ASH IQ

Montag-Donnerstag

T +49 30 99 245 185

Zum Seitenanfang