Hochschulleben ASH Berlin beschließt Einrichtung von Fachbereichen

Mit der Strukturänderung sollen Entscheidungsprozesse dezentralisiert und die demokratische Beteiligung gesteigert werden

Der Akademische Senat der Alice Salomon Hochschule Berlin hat in seiner Sitzung vom 11. Februar 2020 beschlossen, dass die Hochschule Fachbereiche einrichten wird, und zwar einen Fachbereich Soziale Arbeit und einen Fachbereich Gesundheit / Erziehung und Bildung.  

Die Alice Salomon Hochschule Berlin befindet sich derzeit im Wandel von einer kleinen Hochschule zu einer Hochschule mittlerer Größe. Dieser Wandel hat zur Folge, dass innerhalb der Bildungseinrichtung neue Strukturen entwickelt werden müssen. Von der Fachbereichseinführung erhofft sich die Hochschule, das Profil ihrer Fachgebiete schärfen zu können, Entscheidungsprozesse zu dezentralisieren und damit die mittlere Führungsebene zu stärken sowie die demokratische Beteiligung und Selbstbestimmung zu erhöhen.

Auch für die Studierenden der ASH Berlin wird es mit der Einrichtung von Fachbereichen und der damit verbundenen Bildung von Fachschaften mehr Möglichkeiten geben, sich an der Hochschulselbstverwaltung zu beteiligen.

Der Beschluss über die Einrichtung von Fachbereichen basiert auf einem dreistufigen Wahlverfahren, bei dem zunächst generell über die Einrichtung von Fachbereichen entschieden wurde, danach über deren Anzahl und schließlich über die Zuordnung der Studiengänge zu Fachbereichen.