Hochschulleben ASH Berlin verabschiedet langjährigen Kanzler

Andreas Flegl wechselt Ende Februar an die EHB Berlin

Vergrößern: Andreas Flegl überreicht Blumen an seine Sekretärin Beate Schmidt
© Michael Schaaf

Zum 29. Februar 2020 verlässt Andreas Flegl, Kanzler der Alice Salomon Hochschule Berlin, die Hochschule und wechselt an die Evangelische Hochschule Berlin. Andreas Flegl war seit Mai 2008 Kanzler der ASH Berlin. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen arbeitete er zunächst als Rechtsanwalt und wechselte schließlich in den Hochschul- und Forschungsbereich, mit Stationen an der Fachhochschule Stralsund, am Max-Planck-Institut und an der Hochschule Neubrandenburg.

Zahlreiche Hochschullehrende, wissenschaftliche Mitarbeiter_innen und Kolleginnen und Kollegen aus der Verwaltung verabschiedeten sich von Andreas Flegl auf einer Feier am vergangenen Donnerstag. Dabei bedankte sich die Vorsitzende des Personalrats der ASH Berlin, Birgit Sievers, bei Herrn Flegl für die sehr gute Zusammenarbeit. Von Beate Schmidt, die den Kanzler während seiner gesamten Amtszeit als Sekretärin unterstützte, bekam er im Namen aller Verwaltungsmitarbeiter_innen ein Abschiedsgeschenk überreicht. Die Rektorin der ASH Berlin, Prof. Dr. Bettina Völter, dankte Andreas Flegl für seine „solidarische und loyale, freundliche, gesprächsbereite, unterstützende Haltung“. Mit einem gelungenen Auftritt und einer überaus treffenden Liedauswahl würdigte auch der ASH-Chor Singin‘ Alice die Arbeit und das Engagement des Kanzlers.

Die ASH Berlin wünscht Andreas Flegl alles Gute für die Zukunft und die neuen beruflichen Herausforderungen!

Bis zur Neubesetzung der Kanzler_innenstelle ist eine Vertretung vorgesehen. Über die personelle Besetzung entscheidet derzeit das Kuratorium.