Hochschulleben Das neue alice magazin ist da!

Im Schwerpunktthema der alice 40 geht es um die SAGE-Disziplinen und Corona

Im Editorial schreibt Prof. Dr. Bettina Völter, Rektorin der ASH Berlin, über die die aktuelle Ausgabe: „Die Ausgabe „systemrelevant. SAGE und Corona“ unseres Hochschulmagazins alice bietet Einblicke hinter die Kulissen und Bildschirm-Kacheln, auf die Hürden und in die alltäglichen Abgründe des Lebens mit der globalen Krise an einer Hochschule, die sich mit verantwortlich fühlt für Menschen, die bereits ohne das Virus in der Krise sind. Die SAGE-Disziplinen beschäftigen sich allesamt mit Menschen, die ohnehin bereits gesellschaftliche Ausgrenzung erfahren oder besondere soziale, gesundheitliche und/oder sozialisationsbedingte Schwierigkeiten in ihrem Leben zu bewältigen haben. Wie nun lehren, forschen und eingreifen, wenn sich die Ungleichheiten verschärfen und die eigene Person selbst an den Rand oder in die Krise gerät? Neben all der Unsicherheit entstehen kreative Angebote und neue Quellen für Information und Lernen. Diese findigen Lösungen, auch die damit verbundene Bereitschaft zu produktivem Umgehen mit der Krise, machen Mut und geben Hoffnung. Mein Respekt und mein Dank auch dafür. Eine SAGE-Hochschule bewährt sich in einer derartigen Situation nur, wenn sie konsequent latenten und manifest betriebenen Ausschlüssen von Personen und Gruppen, Rassismen und anderen Diskriminierungsweisen, die sich gerade in spannungsreichen Kommunikations- und Arbeitsverhältnissen wohlfeil ausbreiten können, mit Herz, Hand und Verstand auf allen Ebenen entgegenwirkt."

Neben dem Zwischenruf von SAGE-Wissenschaftler_innen mit dem Titel "Covid-19 als Brennglas auf prekäre Verhältnisse" und einem Interview mit der neuen ASH-Kanzlerin Jana Einsporn hält das aktuelle Heft viele weitere spannenden Themen bereit. Zum Beispiel:

  • Alice Salomon Poetikpreis 2021 für Lioba Happel
  • „Gemeinsam Nazis und Rassismen entgegentreten“ – ein Interview mit dem EmpA-Team und dem „Ich bin da!“ BIPoC-Referat
  • Covid-19 und die Situation in Krankenhäusern
  • Kinderschutz in Zeiten von Kontaktbeschränkungen
  • #stayhome – ohne home?
  • "Die Baseballschlägerjahre. Soziale Arbeit und Polizei revisited" – Forschungsprojekt JUPORE rekonstruiert Antworten der Sozialen Arbeit und der Polizei auf die rechte und rassistische Gewalt in den 1990ern in Ostdeutschland
  • Internationaler Austausch trotz(t) Corona
  • Gründen – ja! Aber wie? Das neue Gründungsprogramm ASHEXIST

Das alice Magazin Nr. 40 kann online gelesen werden und es liegt natürlich auch in der Hochschule zur Mitnahme aus. Für alle, die momentan nicht an die Hochschule kommen können, die aber dennoch gern durch die gedruckte Ausgabe des Hochschulmagazins blättern möchten, besteht die Möglichkeit, sich das Heft nach Hause schicken zu lassen. Bitte tragen Sie in dem Fall Ihre Postadresse in das alice-Bestellformular ein. Wer sich bereits für das Heft 39 in den Adressverteiler eingetragen hat, muss das nicht noch einmal tun.

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht das Referat Hochschulkommunikation der ASH Berlin!