Internationales Kooperationsverträge zwischen der ASH Berlin und der Pontificia Universidade Católica do Rio Grande do Sul in Porto Alegre

Neue Aufenthaltsmöglichkeiten in Brasilien während des Studiums

Vergrößern: Prorektorin der ASH Prof. Dr. Bettina Völter und Prof. Dr. Hermílio Pereira dos Santos Filho bei der Kooperationsvetragsunterzeiuchnung
Prof. Dr. Bettina Völter unterschreibt Kooperationsvertrag mit Prof. Dr. Hermílio Pereira dos Santos Filho für die Pontificia Universidade Católica do Rio Grande do Sul in Porto Alegre

Die ASH  Berlin freut sich außerordentlich bekannt geben zu können, dass ein Kooperationsvertrag mit der Pontificia Universidade Católica do Rio Grande do Sul in Porto Alegre, Brasilien unterzeichnet wurde.

Studierende der ASH Berlin können ab sofort einen Studienaufenthalt in Südbrasilien verbringen.

Bereits in der Vergangenheit war Vertragsunterzeichnender, Herr Prof. Dr. Hermílio Pereira dos Santos Filho, im Rahmen von Lehrveranstaltungen an der ASH Berlin zu Gast. Dort zeigte er auch einen seiner sozialwissenschaftlich motivierten Filme mit dem Titel: "Infância Falada – Histories of Transformation Based on Dialoge". Der Film handelt von der Gewalt gegen Kinder in Familien brasilianischer Favelas.

Weitere Informationen zur Pontificia Universidade Católica do Rio Grande do Sul finden Sie hier.