Erziehung und Bildung Neue Qualifizierung zum*zur Facherzieher*in für Integration

Ab 2020 bietet die ASH Berlin eine neue zertifizierte Qualifizierung für Studierende des Studiengangs Erziehung und Bildung im Kindesalter (B.A.) an

Vergrößern: Prof. Dr. Olaf Neumann, Anna Frommelt (Leitung Fort- und Weiterbildung bei procedo), Prof. Dr. Anja Voss und Udo Glaß (Geschäftsführer procedo)
Prof. Dr. Olaf Neumann, Anna Frommelt (Leitung Fort- und Weiterbildung bei procedo), Prof. Dr. Anja Voss und Udo Glaß (Geschäftsführer procedo) © ASH Berlin

Ab 2020 wird es an der ASH Berlin möglich sein, die durch den Senat Berlin zertifizierte Qualifizierung zum*zur Facherzieher*in für Integration in verkürzter Form zu absolvieren. Dies ist das Ergebnis längerer Verhandlungen mit der Berliner Senatsverwaltung.

Die Qualifizierung wird im Rahmen eines Kooperationsvertrages zwischen der ASH Berlin und PROCEDO für Studierende des Studiengangs Erziehung und Bildung im Kindesalter (B.A.) angeboten und richtet sich zunächst ausschließlich an berufsintegrierend Studierende, die bereits über eine abgeschlossene Erzieher*innen-Ausbildung verfügen. Es wurde ein Curriculum erstellt, das explizit an die Module des Studiums andockt und als Grundlage für die verkürzte Weiterbildung dient.

In Berlin werden Kinder mit und ohne Förderbedarf nach dem Kindertagesförderungsgesetz (KitaFöG vom 23.06.05) in Kindertageseinrichtungen gemeinsam betreut. Dafür werden (sozial)pädagogische Fachkräfte zu sogenannten 'Facherzieher*innen für Integration' weiterqualifiziert, die – im Sinne inklusiver Bildung – Kinder mit unterschiedlichsten Bedürfnissen und Bedarfen angemessen pädagogisch begleiten und unterstützen sowie Barrieren ermitteln und abbauen.

Ziele und Inhalte orientieren sich am Berliner Förderplan für Kinder mit erhöhtem und wesentlich erhöhtem Förderbedarf in Kindertageseinrichtungen und liegen z.B. in der Befähigung, den Integrationsprozess der einzelnen Kinder zu unterstützen sowie die mit der Integration verbundenen Koordinierungsaufgaben innerhalb und außerhalb der Einrichtung auszuführen. Daneben geht es um die Weiterentwicklung selbstreflexiver und lernmethodischer Kompetenzen sowie deren Anwendung im pädagogischen Feld.

Nähere Informationen: Prof. Dr. Anja Voss anja.voss@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu