News, Gesundheit Physiotherapie in der Intensivmedizin – Handreichung jetzt offen zugänglich

Versorgung von Intensiv-Patient_innen derzeit besonders wichtig – Veröffentlichung informiert und will zu Engagement anregen

Im Zuge der COVID-19-Pandemie werden viele ambulante Therapiepraxen nicht mehr von Patient_innen aufgesucht – auch aufgrund entsprechender landesrechtlicher Regelungen.

Gleichzeitig suchen Akutkrankenhäuser deutschlandweit nicht erst jetzt händeringend Physiotherapeut_innen, um intensivpflichtige Patient_innen zu versorgen. Dies gestaltet sich allerdings ausgesprochen schwierig, denn solche Inhalte sind derzeit nicht Teil der Ausbildung. Aus dieser Unwissenheit heraus besteht häufig Sorge oder sogar Angst vor einem Einsatz im intensivmedizinischen Bereich.

HÖREN:  „Ich habe großen Respekt vor der Intensivstation“
Austausch zum Thema Physiotherapie in der Intensivmedizin
Claudia Winkelmann und Petra Kühnast

Zur ersten Überbrückung dieser Lücke, haben Claudia Winkelmann, Professorin für Betriebswirtschaft und Management im Gesundheits- und Sozialwesen und Petra Kühnast, Diplom Medizinpädagogin die Handreichung „Physiotherapie in der Intensivmedizin“ als Open Access-Veröffentlichung online zugänglich gemacht.

Physiotherapie in der Intensivmedizin - Open Access

Der Inhalt des Buchkapitels zeigt die Potenziale der Physiotherapie in dem Bereich auf und informiert auch zu den Besonderheiten des Settings – Teamarbeit, Angehörigeneinbindung, Technik und Hygiene. Außerdem werden wesentliche Parameter im Zusammenhang mit dem Monitoring erklärt.

Mit der Veröffentlichung der Handreichung verbinden die Autorinnen den Wunsch und die Hoffnung, dass viele Physiotherapeut_innen, sich an Akutkrankenhäuser wenden und zur Versorgung der intensivpflichtigen Patient_innen beitragen.

Dies ist auch eine Investition in die Zukunft, denn unter anderem aufgrund der demografischen Entwicklung und der starken Zunahme chronischer Erkrankungen wird „die Bedeutung der Physiotherapie in Deutschland, speziell für die Versorgung intensivpflichtiger Patient_innen, künftig weiter wachsen“, so Winkelmann.

Informationen zum Artikel:
Mit freundlicher Genehmigung des KVM – der Medizinverlag.
Handreichung mit Optionen für die Physiotherapie in der stationären Intensivmedizin. Berücksichtigt werden intensivmedizinische Besonderheiten wie Parameter und Messgrößen sowie notwendige Hygienemaßnahmen.
(Physiotherapie in der Intensivmedizin. Kolster BC, Gesing V, Heller A, Winkelmann C. (Hrsg.), 2017: Handbuch Physiotherapie. Umfassend • Aktuell • Evidenzbasiert • Praxisnah. 1. Aufl. KVM - der Medizinverlag, Berlin)
Informationen zum Audiomitschnitt:
3:37 Min. Dialog: Prof. Dr. Claudia Winkelmann und Petra Kühnast.
Erstellt am 23.03.2020.