Hochschulleben Start der Kampagne "Solidarische Kieze in Marzahn-Hellersdorf"

Interessierte sind herzlich eingeladen sich an der Kampagne zu beteiligen und eigene Ideen einzubringen

Solidarische Kieze in Marzahn-Hellersdorf ist eine neue Kampagne für alle, die sich aktiv für offene, solidarische, vielfältige und demokratische Nachbarschaften einsetzen. Initiiert wurde die Kampagne von verschiedenen Akteur_innen aus dem Kooperationsforum Marzahn-Hellersdorf – Alice Salomon Hochschule Berlin, dem Bündnis für Demokratie und Toleranz Marzahn-Hellersdorf und aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf.

Gerade in so schwierigen Zeiten wie heute benötigen wir dringender denn je solidarische Nachbarschaften in den Kiezen. So lange die Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufrechterhalten werden müssen, beziehen sich die verschiedenen Formate zum Mitmachen und für Aktionen auf konkrete solidarische Unterstützungs- und Austauschangebote, die unter diesen Bedingungen möglich sind.

Die Kampagne ist so angelegt, dass jede_r mitmachen und eigene Ideen und Akzente unter diesem Dach setzen kann. Nicht nur bei unseren Nachbarschafts- und Stadtteilfesten können konkrete Mitmach-Angebote zum aktiv werden anregen, sondern jede_r kann sich auch in der Arbeitsgruppe „Solidarische Kieze“ des Bündnisses für Demokratie und Toleranz aktiv beteiligen.

Wir freuen uns sehr über eine breite Beteiligung der Menschen im Bezirk! Bei Interesse bitte die Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung Marzahn-Hellersdorf kontaktieren: koordinierungsstelle-mh@ avoid-unrequested-mailspad-berlin.de

Weitere Informationen finden Sie hier: https://buendnis.demokratie-mh.de/solidarische-kieze/