Öffentliche Vorlesung, Podiumsdiskussion Antrittsvorlesung Prof. Dr. Dominik Rottenkolber

Pflege - eine Positionsbestimmung aus gesundheitsökonomischer Perspektive

Vergrößern: Foto von Herrn Rottenkolber
Dominik Rottenkolber

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Dominik Rottenkolber

Audimax

Hochschulleitung

In Deutschland spielen ökonomische Kriterien bei der Bewertung von pflegerischen Interventionen aktuell nur eine nachrangige Rolle. Ausgehend von diesem Status quo sind jedoch Tendenzen erkennbar, um die „Pflegeökonomie“ als eine neue Bindestrichökonomik zu etablieren. Daraus resultiert die Notwendigkeit, auch entsprechende wissenschaftliche Evidenz zu generieren.

Im Rahmen des Vortrags soll diskutiert werden, inwiefern die Pflege – auch im internationalen Kontext – bereits Gegenstand der gesundheitsökonomischen Forschung ist und welche Herausforderungen insbesondere bei der Betrachtung von Pflegeinterventionen aus gesundheitsökonomischer und gesundheitspolitischer Perspektive auftreten.

Seit dem 01.04.2018 ist Dominik Rottenkolber Professor für Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik an der ASH Berlin.

Im Anschluss wird zu einem Empfang geladen.