Öffentliche Vorlesung Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Raimund Geene

Thema "Familiäre Gesundheitsförderung"

Vergrößern: Bild von Professor Doktor Raimund Genee
Prof. Dr. Raimund Geene © Gesundheit Berlin Brandenburg

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Raimund Geene

Audimax der ASH Berlin

ASH Berlin

Zum Sommersemester 2018 ist Prof. Dr. Raimund Geene dem Ruf an die Alice Salomon Hochschule Berlin gefolgt und hat die Professur für Gesundheitsförderung und Prävention mit dem Schwerpunkt auf kommunale Ansätze angetreten. Diese Forschungsprofessur ist an der Berlin School of Public Health (BSPH) angesiedelt, die die ASH Berlin gemeinsam mit der Charité und der Technischen Universität Berlin betreibt.

Raimund Geene ist Politik- und Gesundheitswissenschaftler und war nach Abschluss des damaligen Modellstudiengangs Public Health an der TU Berlin von 1998 bis 2006 Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin e.V., bevor er (bis März 2018) als Professor für Kindergesundheit an der Hochschule Magdeburg-Stendal tätig war.

In seinem Vortrag zu „Familiärer Gesundheitsförderung“ wird er über Ergebnisse aus seinen laufenden Forschungen berichten. Dargestellt werden Anforderungen und Chancen für Gesundheitsförderung und Prävention, einerseits entlang der Lebensphasen – Schwangerschaft, Geburt, Familiengründung, frühe Kindheit, Schule, Jugendzeit und berufliche Einfädelung, andererseits auf Lebenslagen ausgerichtet, wobei hier der Augenmerk auf Kinder- und Familienarmut, psychische und Suchterkrankungen sowie weitere besondere Belastungen liegen.

Im Anschluss wird zu einem Sektempfang geladen.