ONLINE, Info-Veranstaltung, Workshop Digitaler Workshop: Empowerment für trans*, inter* und nicht-binäre Personen - Einführungsworkshop

Empowerment für einzelne trans*, inter* und nicht-binäre Personen.

Digitaler Workshop: Empowerment für trans*, inter* und nicht-binäre Personen - Einführungsworkshop

digital

Frauen*büro

Für Personen, die von Diskriminierungen betroffen sind, kann Empowerment eine wichtige Überlebensstrategie sein. Gegenwärtig findet sich der Empowerment-Begriff in verschiedenen Kontexten wieder, warum wir ihn genauer und einführend untersuchen wollen.

Im Workshop wollen wir gemeinsam überlegen, was Empowerment für einzelne trans*, inter* und nicht-binäre Personen heißen kann. Nicht zuletzt ist Empowerment ein persönlicher Prozess, in dem Personen ihre eigenen Stärken entdecken, entwickeln und einsetzen, es gleichzeitig jedoch genauso um das Zulassen eigener Schwächen geht.

Uns ist wichtig im Workshop Sichtbarkeit dafür zu schaffen, dass es sich, wenn von trans*, inter* und nicht-binären Personen gesprochen wird, nicht um eine homogene Gruppe handelt.

Wie können sich trans*, inter* und nicht-binäre Personen, die Klassismus erfahren in Hochschulkontexten empowern? Wie können trans*, inter* und nicht-binäre Personen handlungsfähig werden, die Rassismen, sichtbar oder hin und wieder unsichtbarer, erfahren? Und wie können wir gemeinsam entwickelte Stärken praktisch um- und einsetzen, um mit Feindlichkeiten umzugehen?

Dieser Workshop ist Teil des Frauen*bildungsprogramms der Frauen*beauftragten der ASH. Nähere Infos zu diesem und anderen Workshops sowie zu Anmeldung und Teilnahmegebühr finden Sie hier...