ONLINE, Info-Veranstaltung, Workshop Digitaler Workshop: Gendergerechter und diskriminierungssensibler Sprachgebrauch

Workshop im Rahmen des Frauen*bildungsprogramms zu gendergerechten Sprachformen.

Digitaler Workshop: Gendergerechter und diskriminierungssensibler Sprachgebrauch

digital

Frauen*büro

Schon seit Jahrzehnten versuchen Wissenschaftler_innen und Aktivist_innen gendergerechte Sprachregelungen durchzusetzen. Inzwischen existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Formen, Sprech- und Schreibweisen jenseits des „generischen Maskulinums“ und stößt auf teilweise heftigen Widerstand, der Sprache zum unantastbaren und unveränderbaren Kulturgut stilisiert.


Sprache bildet die Realität jedoch nicht einfach ab, sondern konstruiert sie mit und prägt unsere Wahrnehmung. Sie ist somit auch ein Instrument der Machtausübung und des Ausschlusses. Sie unterliegt (gesellschaftlichem) Wandel und wirkt an diesem mit. Ein gendergerechter und diskriminierungssensibler Sprachgebrauch leistet daher einen aktiven Beitrag zur Gleichberechtigung aller Geschlechter.

Dieser Workshop ist Teil des Frauen*bildungsprogramms der Frauen*beauftragten der ASH. Nähere Infos zu diesem und anderen Workshops sowie zu Anmeldung und Teilnahmegebühr finden Sie hier...