Hochschulleben, Info-Veranstaltung Gemeinsam unterwegs in Marzahn-Hellersdorf

Fotoausstellung der Kontaktstellen PflegeEngagement, Diakonie Haltestelle mit dem Mobilitätshilfedienste der Diakonie und die Volkssolidarität.

Gemeinsam unterwegs in Marzahn-Hellersdorf

ASH Berlin

Im Mittelpunkt der Bilder stehen Mobilität und Betreuung von älteren Menschen, die im Kiez leben - von Marzahn über Hellersdorf, Kaulsdorf bis hin zu Biesdorf und Mahlsdorf. An einem Ort der Bildung, des Wandelns, der Bewegung und des modernen Zeitgeistes präsentieren vier Projekte ihre Arbeit.

„Gemeinsam unterwegs in Marzahn-Hellersdorf“ sind die Kontaktstellen PflegeEngagement, Diakonie Haltestelle mit dem Mobilitätshilfedienste der Diakonie und die Volkssolidarität.

Diese Träger machen ihre Arbeit sichtbar, sie stellen Klient_innen und Mitarbeiter_innen vor und beantworten die Frage, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es in ihrer Betreuung gibt. Im Rahmen dieser Ausstellung besteht die Möglichkeit zum Dialog und die Bilder geben intensive Einblicke, wie Bewegung im höheren Lebensalter in einem urbanen Wohnraum erlebt werden kann.

Unterstützt wird das Projekt von Prof. Dr. Gudrun Piechotta-Henze, die als Professorin für Pflegewissenschaft in den Studiengängen "Gesundheits- und Pflegemanagement" (B.Sc.) und "Management und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen" (M.Sc.) an der Alice Salomon Hochschule Berlin arbeitet.

Die Fotoausstellung wird am Donnerstag, den 27. April 2017, um 15 Uhr eröffnet. Interessierte sind herzlich eingeladen.