Tagung Oral History (erzählte Geschichte) - Selbstbestimmung und die Kunst des Erinnerns

Mit Ausschnitten aus Zeitzeugeninterviews mit Menschen mit Behinderung, Best-Practice-Beispielen und Podiumsgesprächen wird über Oral History, Selbstbestimmung und die Bedeutung von Zeitzeugengesprächen für die kulturelle Teilhabe diskutiert.

Oral History (erzählte Geschichte) - Selbstbestimmung und die Kunst des Erinnerns

Kleisthaus Berlin

Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und bifos e.V.

Die Veranstaltung "Oral History (erzählte Geschichte) - Selbstbestimmung und die Kunst des Erinnerns" der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und des bifos e.V. (Bildungs- und Forschungsinstitut zum selbstbestimmten Leben Behinderter) thematisiert die Bedeutung einer lebendigen Erinnerungskultur im Mehr-Generationen-Prozess des inklusiven Umbaus unserer Gesellschaft und den Einfluss der erzählten Geschichte im kollektiven Gedächtnis der Behindertenbewegung.

Anhand von Ausschnitten aus  Zeitzeugeninterviews, Best-Practice-Beispielen und Podiumsgesprächen diskutieren die Teilnehmer_innen über Oral History, Selbstbestimmung und die Bedeutung von Zeitzeugengesprächen für die kulturelle Teilhabe.

An dem Podiumsgespräch "Wie können Zeitzeugeninterviews mit Menschen mit Behinderungen zum Geschichtsverständnis beitragen und zum gesellschaftlichen Gedächtnis werden?" nimmt u.a. Prof. Dr. Swantje Köbsell teil, die an der ASH Berlin im Bereich Disability Studies lehrt.

Die Veranstaltung basiert auf einem Projekt, das seit Ende 2014 vom bifos e.V. in Kooperation mit dem Verein Gedächtnis der Nation e.V. sowie der Bundeszentrale für Politische Bildung Zeitzeugeninterviews durchgeführt hat. Bis heute sind 50 audio-­ und 18 audiovisuelle Aufzeichnungen entstanden, in denen politsch aktive Menschen mit Behinderung von ihrem Lebensweg erzählen. Weitere Informationen zum bifos-Zeitzeugenprojekt finden Sie unter www.zeitzeugen-projekt.de

 

Online-Formular zur Anmeldung

Programm