Tagung, Events in English Symposium "Jugendarbeit in Europa"

Internationales Symposium mit Teilnehmer_innen aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Finnland, Italien, Rumänien, Serbien, Slowenien, Spanien und Deutschland

Symposium "Jugendarbeit in Europa"

Alice Salomon Hochschule Berlin, Audimax

Jugendzentrum Roter Baum in Kooperation mit der ASH Berlin

Lebenslanges Lernen und die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen sind seit jeher Themen Europäischer Politik. Im besonderen Fokus steht dabei die Jugendarbeit, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Umso erstaunlicher ist die Vielfalt der Deutungen, was Jugendarbeit meint, wie sie umgesetzt werden soll, welche Ressourcen dafür zur Verfügung stehen sollten und welche Fähigkeiten in der Jugendarbeit Tätige haben sollen.

Zwei internationale Projekte (das Projekt "ORA: CAPACITY BUILDING TO GENERATE INNOVATIVE APPROACHES IN YOUTH WORK" sowie das Projekt “Creating a framework and developing contents for tomorrow’s youth centers”) haben sich zur Aufgabe gestellt, unterschiedliche Ansätze von Jugendarbeit in Europa zusammenzutragen und zu analysieren.

Auf dem Symposium "Jugendarbeit in Europa" werden die Ergebnisse der beiden Projekte vorgestellt und diskutiert, mit dem Ziel, die eigene Arbeit zu bereichern. Die Veranstalter_innen präsentieren unterschiedliche Rahmenbedingungen und Ausprägungen von Jugendarbeit in Europa, führen in verschiedene Werkzeuge zur Wahrnehmung von Lernerfolgen ein und stellen Handbücher vor, die gesammelte Methoden der Jugendarbeit aus Europa beinhalten. Zu jedem der Blöcke besteht die Möglichkeit der Rückfrage und Diskussion. Abschließend können sich Einrichtungen vorstellen und Partner für gemeinsame internationale Projekte finden.

Weitere Informationen finden Sie im Programm-Flyer zum Symposium.

An der Veranstaltung nehmen mindestens zehn internationale Organisationen aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Finnland, Italien, Rumänien, Serbien, Slowenien, Spanien und natürlich Deutschland teil.

Das Symposium wird zweisprachig in Englisch und Deutsch durchgeführt. Eine Simultanübersetzung ist organisiert.

Es wird um Anmeldung gebeten unter:  https://goo.gl/forms/uV13oz5ZFKOuMEZE3

Organisation: Martin Kleinfelder, Leiter des Jugendzentrums Roter Baum