Stipendien für besonders engagierte internationale Studierende

Das International Office vergibt im Rahmen des DAAD STIBET I Programms (aus Mitteln des Auswärtigen Amtes) bis zu drei „Stipendien für besonders engagierte Studierende“ an internationale Studierende der ASH Berlin (vorbehaltlich der Mittelauszahlung durch den den DAAD). Auswahlkriterien sind gute akademische Leistungen im Rahmen des Studiums, ein besonderes Engagement im internationalen Kontext der ASH Berlin sowie Ihre aktuelle soziale Situation.

Frühester Stipendienantritt ist der 1. Oktober 2020. Die Stipendien können höchstens bis zum 28. Februar 2021 gezahlt werden. Stipendienrate: 400,- Euro monatlich.

Voraussetzungen:

  • Sie haben keine deutsche Staatsbürgerschaft und keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung.
  • Sie sind im Wintersemester 2020-21 regulär an der ASH Berlin eingeschrieben (Bachelor oder Master). Erasmus+ oder andere Austauschstudierende können sich nicht bewerben.
  • Sie dürfen gleichzeitig kein anderes Stipendium aus deutschen oder ausländischen Stellen erhalten.
  • Sofern Sie als Stipendiat_in ausgewählt werden, dürfen Sie laut Regeln des DAAD zusätzlich zum Stipendium nicht mehr als 911,- € Brutto dazuverdienen, ohne dass die Stipendiensumme entsprechend reduziert werden muss.

Bitte bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben von ca. 1-2 Seiten (Deutsch oder Englisch), in dem Sie ausführlich darlegen, warum Sie das Stipendium benötigen, inwiefern Sie sich im internationalen Kontext der ASH Berlin engagieren und ggf. ihre aktuelle soziale Situation schildern,
  • Lebenslauf (tabellarisch, Deutsch oder Englisch),
  • eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung der ASH Berlin für das Wintersemester 2020-21 (Sie können die Studienbescheinigung unter „Studiumsverwaltung“ im LSF herunterladen),
  • einen Notenspiegel des aktuellen Studiums (Sie können den Notenspiegel unter „Prüfungsverwaltung“ im LSF herunterladen)
  • (falls vorhanden) ein Zeugnis mit Notenauflistung Ihres bisherigen (Hoch-) Schulabschlusses

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen vollständig als PDF-Datei per E-Mail an Franziska Fiebrich (fiebrich@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu). Es werden nur vollständig und fristgerecht eingegangene Bewerbungen berücksichtigt. Bewerbungsschluss ist am 11. Oktober 2020.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Bestätigung sowie Informationen, bis wann die Auswahlkommission mit der Sichtung der Unterlagen beschäftigt ist und ob Sie evtl. zu einem kurzen (Online-) Interview eingeladen werden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf das Stipendium.

Datenschutz

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen bestätigen Sie, dass Sie die unten genannten datenschutzrechtlichen Informationen zur Kenntnis genommen haben und Sie mit der Verarbeitung und Speicherung Ihrer im Rahmen Ihrer Bewerbung angegeben personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens und Abwicklung des Stipendiums sowie zur Verwaltung Ihrer Daten einverstanden sind.

Datenschutzrechtliche Informationen:

Die ASH Berlin verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Durchführung des Auswahlverfahrens für die Stipendienvergabe sowie zur Verwaltung und Abwicklung des Stipendiums. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art.6 Absatz 1 lit. f der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Ihre personenbezogenen Daten werden auf Grundlage des Zuwendungsvertrags zwischen der Alice Salomon Hochschule Berlin und dem DAAD fünf Jahre nach Ende des Stipendienzeitraums an der ASH Berlin gespeichert. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nur bei einer erfolgreichen Bewerbung, in diesem Fall werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse an den Mittelgeber (den DAAD) weitergeleitet. Eine andere Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht.

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen bestätigen Sie, dass Sie die hier genannten datenschutzrechtlichen Informationen zur Kenntnis genommen haben und Sie mit der Verarbeitung und Speicherung Ihrer im Rahmen Ihrer Bewerbung angegeben personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens und Abwicklung des Stipendiums sowie zur Verwaltung Ihrer Daten einverstanden sind.

Sollten Sie Ihre Bewerbung bis zur oben genannten Bewerbungsdeadline zurückziehen, können Sie eine Löschung Ihrer Daten beantragen (Kontakt s. unten), dann werden Sie aus der Liste der Bewerber_innen gestrichen und Ihre Daten gelöscht.

Weitere Betroffenenrechte:

Gemäß der Datenschutzgrundverordnung haben Sie

  • das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung nach Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung betreffender unrichtiger personenbezogener Daten nach Art. 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung personenbezogener Daten nach Art. 17 DSGVO und das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten nach Art. 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Erhalt der personenbezogenen Daten sowie deren Weitergabe durch die betroffene Person) nach Art. 20 DSGVO,
  • das Recht auf Widerruf der Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft nach Art. 21 DSGVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.


Verantwortlichkeit und Ansprechpartnerin:


Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

Alice Salomon Hochschule Berlin
Alice-Salomon-Platz 5
12627 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 99245-0, E-Mail: ash@ash-berlin.eu ,Website: www.ash-berlin.eu

Ansprechpartnerin bei Fragen zu Ihrer Stipendienbewerbung ist das International Office der ASH Berlin, Franziska Fiebrich ( fiebrich@ash-berlin.eu).

In datenschutzrechtlichen Fragen können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@ash-berlin.eu wenden.

Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts (AA).

Logo Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Logo Auswärtiges Amt

Kontakt

Franziska Fiebrich

Stellvertretende Leiterin, Koordinatorin für Incoming-Studierende: Beratung und Betreuung von Erasmus+- und Nicht-EU-Austauschstudierenden

International Office

Raum 345

Aktuell nur per E-Mail erreichbar. Online-Beratung per Video- und/oder Audiokonferenz biete ich gerne auf Anfrage an.

Franziska Fiebrich vom International Office.