Im Ausland studieren mit Kind

Selbstverständlich können Sie auch als Studierende mit Kind ein oder zwei Semester im Ausland studieren. Das International Office wird Sie dabei unterstützen und bei der Wahl des Studienortes allgemein beraten, um eine Universität mit passender Infrastruktur zu finden. Nicht alle unsere Partnerhochschulen sind gleichermaßen auf Studierende mit Kindern eingestellt. Grundsätzlich ist es jedoch überall möglich, ein Auslandssemester mit Kindern zu absolvieren. Für das Austauschsemester mit Kind im Rahmen des Erasmus+ Programms (SMS) können Sie zusätzliche finanzielle Unterstützung erhalten. 

Was muss ich als Elternteil tun?

Sie sollten uns so früh wie möglich, am besten bereits in der Beratung mitteilen, dass Sie Ihr Kind im Rahmen Ihres Auslandsstudiums mitnehmen möchten. Außerdem ist es hilfreich, selbstständig auf den Internetseiten der Gasteinrichtung zu recherchieren, inwieweit Betreuungsmöglichkeiten am oder in der Nähe des Studienstandortes bestehen. Für alleinerziehende Studierende im Ausland kann im Rahmen des Erasmus+ Programmes eine Sonderförderpauschale beantragt werden.

Wie sehen die Fördermöglichkeiten aus?

Unabhängig von der Anzahl der mitreisenden Kinder können alle im Ausland alleinerziehenden Erasmus+ Geförderten zusätzlich 200 Euro pro Monat beantragen. Die Dauer der zusätzlichen Förderung richtet sich nach der Anzahl finanziell geförderter Monate, exklusive Zero-grant-Zeiten.

Antragsformular zum Download

Antragsformular für alleinerziehende Erasmus+ Geförderte (SMS)

 

 

 

Zum Seitenanfang