Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2021 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  Pflegewissenschaft und ihre praktische Anwendung - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext G12-2200 Studienphase Bachelor
Drucktext Pflegewissenschaft und ihre praktische Anwendung Umfang des Moduls 6
Langtext Pflegewissenschaft und ihre praktische Anwendung Turnus des Angebotes jedes Semester
Art des Moduls Modul Credits 5
Zulassungsrang 1 ModulCode G12-2200

Hochschule

Hochschule ASH Berlin
Studierendencenter
Studiengänge

Untergeordnete Module

Module Theoretische Grundlagen in der Pflegewissenschaft
Klientengruppen, Pflegesettings und Pflegequalität

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengang B.Sc. Gesundheits- und Pflegemanagement - 2012

Veranstaltungen des aktuellen Semesters

Veranstaltungen

Inhalt

Kurzbeschreibung Unit 1: Theoretische Grundlagen in der Pflegewissenschaft
Die Studierenden kennen die grundlegenden gesundheits- und pflegewissenschaftlichen Theorien. Sie ha­ben fachliche und methodische Kompetenzen erworben zur theoriegeleiteten Reflexion existierender Be­handlungs- und Versorgungsformen sowie deren Bedeutung für die in sozialer, kultureller und geschlechts­spezifischer Hinsicht unterschiedlichen Patientengruppen. Sie sind befähigt, ihre eigene Arbeitspraxis zu be­schreiben, zu analysieren und zu verbessern.

Unit 2: Klientengruppen, Pflegesettings und Pflegequalität
Die Studierenden kennen die spezifischen Versorgungsbedarfe ausgewählter Klientengruppen, z.B. chro­nisch kranker Menschen verschiedenen Alters und Menschen mit intensiv- oder palliativpflegerischem Be­darf, z.B. bei Demenz, Diabetes, Rheuma, AIDS. Sie kennen die Möglichkeiten und Grenzen spezifischer Pflegesettings, wie teilstationäre und Kurzzeitpflege, stationäre Akut-, Intensiv- und Langzeitpflege, Häusli­che – und Pflege in Wohngemeinschaften. Sie kennen und nutzen Krankheitsverlaufs- und Phasenmodelle, um Pflegehandeln für Klientengruppen in spezifischen Pflegesettings zu begründen. Sie können Kriterien professionellen Handelns im Kontext von Versorgungs- und Qualitätsmodellen, wie Clinical Pathways, Care- und Case Management entwickeln.
Lernziele und Kompetenzen siehe Beschreibungen der einzelnen Units
Lehr- und Lernformen siehe Beschreibungen der einzelnen Units
Arbeitsaufwand 1 Seminar à 6 SWS

Präsenzzeit: 80 Stunden
Selbstlernzeit: 70 Stunden
Workload gesamt: 150 Stunden
Voraussetzungen für die Teilnahme keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Credit Points erfolgreiche Teilnahme an beiden Units und bestandene Modulprüfung
Benotung benotete Prüfungsleistung

Zuordnung zu Prüfungen

85  884  H  2012  5220  Pflegewissenschaft und ihre praktische Anwendung