Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2021 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  Gesellschaftstheoretische und praxisorientierte Vertiefung von Bildung für nachhaltige Entwicklung - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext BNE14-3310 Studienphase Master
Drucktext Gesellschaftstheoretische und praxisorientierte Vertiefung von Bildung für nachhaltige Entwicklung Umfang des Moduls 8
Langtext Gesellschaftstheoretische und praxisorientierte Vertiefung von Bildung für nachhaltige Entwicklung Turnus des Angebotes jedes Studienjahr
Art des Moduls Modul Credits 13
Zulassungsrang 1 ModulCode BNE14-3310

Einrichtung

Einrichtung Netzwerkmanagement Bildung für eine nachhaltige Entwicklung - Schwerpunkt Kindheitspädagogik

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengänge M.A. BNE (Kindheitspäd.) - 2014
M.A. BNE (Kindheitspäd.) - 2015

Inhalt

Kurzbeschreibung Das Modul besteht aus zwei Teilmodulen.
Teilmodul I: Gesellschaftliche Bedingungen und Werte von Nachhaltigkeit
Teilmodul II: Angewandte Felder der Umweltbildung und Nachhaltigkeitskommunikation

Die Studierenden verfügen über erweitertes Wissen zu Konzepten, Wissenschaftstheorien und -kritik sowie zum Theorie-Praxis-Verhältnis von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) unter internationaler, sozialpolitischer und ökonomischer Perspektive. Sie können Schlüsselthemen von Nachhaltigkeit und BNE im interdisziplinären Kontext bestimmen, analysieren und bewerten. Sie sind mit Gestaltungsfeldern nachhaltigen Handelns, Globalen Lernens bzw. nachhaltiger Bildung vertraut und haben Kenntnisse zu entsprechenden Lernorten und Partner_innen. Sie verfügen über Praxismethoden nachhaltiger Bildung, Globalen Lernens und Umweltbildung, die sie für regionale oder globale Kontexte aufbereiten sowie einsetzen können, als auch im Rückgriff auf z.B. Sozialraumanalysen und/ oder eigene ästhetische Erfahrungen und Kompetenzen variieren, kontrastieren und transformieren können. Die Studierenden verfügen über leib-, natur- und wildnisästhetische Kompetenzen und können differenzästhetische Konzepte einer BNE (mit Bezügen zu Natur, Gesundheit, Kindheit, Bewegung) entwerfen, begründen und anwenden. Sie können ihr eigenen Konsumverhalten und ihren Beitrag zu nachhaltigem Wirtschaften einschätzen und sind fähig, sich und andere zu motiviern, im Sinne von nachhaltigem Wirtschaften, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit aktiv zu werden.
Voraussetzungen für die Teilnahme Einführung in Bildung für nachhaltige Entwicklung

Zuordnung zu Prüfungen

90  365  H  2014  5331  Gesellschaftstheoretische und praxisorientierte Vertiefung von BNE
90  365  H  2015  5330  Gesellschaftstheoretische und praxisorientierte Vertiefung von BNE