Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2022 Hilfe Sitemap Switch to english language

Handlungsmethoden oder Rekonstruktive Soziale Arbeit (U2 Theorien und Methoden Sozialer Arbeit) - Einzelansicht

S7220
Handlungsmethoden oder Rekonstruktive Soziale Arbeit (U2 Theorien und Methoden Sozialer Arbeit)

Sprache: deutsch   
Seminar
SoSe 2014
3 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 200
Max. Teilnehmer_innen 210
Belegpflicht

Belegfrist: SozArb - ab Sem 2 - Prio-Bel - LV mit Gr - Frist 1 22.03.2022 12:00:00 - 28.03.2022 23:59:00
Belegfrist: SozArb - ab Sem 2 - LV mit Gr - Frist 2 + Sem 1 VL 29.03.2022 16:00:00 - 10.05.2022 23:59:00
Gruppe: 1. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 12:00 Einzel am 04.04.2014 233 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 15:00 Einzel am 25.04.2014 233 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 15:00 woch 09.05.2014 bis 16.05.2014  233 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 11:00 Einzel am 23.05.2014 129 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 11:00 bis 15:00 Einzel am 23.05.2014 103 - AudiMax K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 15:00 Einzel am 06.06.2014 233 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 13:00 Einzel am 13.06.2014 129 K. Gedik       20
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 15:00 bis 16:30 Einzel am 13.06.2014 114 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 15:00 woch 13.06.2014 bis 20.06.2014  233 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 15:00 bis 16:30 Einzel am 20.06.2014 127 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 15:00 Einzel am 04.07.2014 233 K. Gedik       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 15:00 bis 16:30 Einzel am 04.07.2014 018 K. Gedik       30
Gruppe 1. Gruppe:
Gruppe: 2. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
iCalendar Export für Outlook Mi. 13:00 bis 16:00 Einzel am 02.04.2014 129       02.04.2014: Ausfall 36
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 09.04.2014 bis 23.04.2014  301         36
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 Einzel am 30.04.2014 218 (ComZ)         36
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 07.05.2014 bis 14.05.2014  301         36
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 Einzel am 21.05.2014 115         36
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 28.05.2014 bis 02.07.2014  129       18.06.2014: Ausfall HS-Tag 36
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:30 bis 14:00 Einzel am 09.07.2014 333         20
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 14:00 bis 15:30 Einzel am 09.07.2014 127         20
Gruppe 2. Gruppe:
Gruppe: 3. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 18:00 bis 21:00 Einzel am 02.04.2014 124 W. Glanzer       35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 17:00 bis 20:00 woch 09.04.2014 bis 14.05.2014  333 W. Glanzer     07.05.2014: kein Ausfall, Raumänderung! 35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 17:00 bis 20:00 Einzel am 07.05.2014 115 W. Glanzer       35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 17:00 bis 20:00 Einzel am 21.05.2014 129 W. Glanzer       35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 17:00 bis 20:00 woch 28.05.2014 bis 14.07.2014  333 W. Glanzer     04.06.2014: Kein Ausfall Raumänderung! 35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 17:00 bis 20:00 Einzel am 04.06.2014 115 W. Glanzer       35
Gruppe 3. Gruppe:
Gruppe: 4. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 12:00 woch 16.05.2014 bis 04.07.2014  115 Prof. Dr. B. Völter     23.05.2014: Ausfall Blockwoche
13.06.2014: kein Ausfall, Raumänderung!
40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 12:00 Einzel am 13.06.2014 351 Prof. Dr. B. Völter       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 12:00 Einzel am 11.07.2014 301 Prof. Dr. B. Völter       40
Gruppe 4. Gruppe:
Gruppe: 5. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:00 bis 19:00 woch 03.04.2014 bis 03.07.2014  231 Dr. I. Stamm     03.04.2014: Ausfall
17.04.2014: Ausfall
22.05.2014: Ausfall Blockwoche
15
Gruppe 5. Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 7 - 2004
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 6 - 2008
Zuordnung zu Einrichtungen
B.A. Soziale Arbeit
Inhalt
Voraussetzungen

60 Credits

Handlungsmethoden I / II

Propädeutik, Geschichte und Theorie Sozialer Arbeit

Handlungsmethoden oder Rekonstruktive Soziale Arbeit Teil 1

Kommentar

1. Gruppe- Gedik

Auf das vergangene Seminar aufbauend, soll in diesem Semester der sozialpädagogische Blick für die Frage geschärft werden: Was ist der Fall im Fall? Der Blick wird nun auf die konkrete Fallarbeit, das Fallverstehen und die Fallrekonstruktion gelegt. Wir werden im Rahmen von Methoden- und Fallwerkstätten beobachten wie wir beobachten und wir werden anhand von Fotos, Genogrammen, dem Familienuntersuchungsrahmen (FUR), Eco-Maps und anderen methodischen Zugängen Fälle und professionelles Handeln im Kontext sowie Hilfeprozesse gemeinsam untersuchen. Die reflexiv-methodische Auseinandersetzung am Fall wird wie gewohnt mit Literaturdialogen unterlegt. Auch in diesem Semester wird der Schwerpunkt auf Kindern, Eltern und Familien in der Kinder- und Jugendhilfe und Kinderschutz liegen.  

2. Gruppe-Hubig

Im der Fortsetzung des Seminars im Sommersemester 2014 befassen wir uns weiter mit den Themen, an denen die Kleinprojektgruppen arbeiten.

Begleitend und erweiternd führen wir den Diskurs zu Belastungen und Möglichkeiten von Familien fort ebenso wie wir uns noch konkretere, jedoch auch kritische Blicke verschaffen zu den verschiedenen Strömungen des Konstruktivismus. Ausgerichtet auf die Denk- und Handlungsmöglichkeiten für die Praxis. Gleichzeitig verfolgen wir weiterhin den Seminarschwerpunkt kommunikationstheoretische Zugänge als Grundlage für die Gesprächsführung und Beratung und knüpfen am Vortrag zum symbolischen Interaktionismus (Mead) an, ziehen jedoch für eine vergleichenden Betrachtung alltäglicher Interaktionen, die Ausführungen von Herbert Blumer (Soziologie, Erziehungswissenschaften – Pädagogik)  und Erving Goffman (Soziologie, Beratung – Therapie) heran.und einige aktuelle Positionen (Krotz u.a.) zum Wandel von Kommunikation durch Medien.

Zeitschiene und Literaturen besprechen wir im Seminar.


3. Gruppe-Glanzer

Systemische Sozialarbeit
Systemischer Zugang, Sozialarbeit jenseits der Familientherapie, Übung und Anwendung
Luhmann, Bunge
Satir, Stierlin, Palazzoli, deShazer, Minuchin
Praxis systemischer Arbeit, Fallübungen
Literatur: Reader und Literaturliste

4. Gruppe-Völter

5. Gruppe-Stamm

Das grundlegende Ziel des Seminars ist es, das Konzept der Rekonstruktiven Sozialen Arbeit in seinen verschiedenen Dimensionen kennenzulernen. Dabei werden neben den theoretischen Grundlagen vor allem Erhebungs- und Auswertungsmethoden der Rekonstruktiven Sozialen Arbeit gemeinsam erlernt und erarbeitet. Im Vordergrund stehen hier narrative Interviewführung, biographische Fallrekonstruktion und die objektiv-hermeneutische Sequenzanalyse.

Die Aneignung dieser Methoden und Verfahren erfolgt jedoch nicht nur in Bezug auf Forschung und wissenschaftliches Arbeiten, sondern von Beginn an mit Blick auf die Praxis Sozialer Arbeit. Es wird also der Frage nachgegangen, wie aus Forschungsmethoden Handlungsmethoden der Sozialen Arbeit und Methoden zur Reflexion professionellen Handelns werden können. Wie diese drei Anwendungsbereiche Rekonstruktiver Sozialer Arbeit miteinander verbunden sind, soll durch praxisbezogene Übungen greifbar gemacht werden.

Das Seminar richtet sich an alle, die ggf. in ihrer Bachelorarbeit rekonstruktive Forschungsmethoden anwenden wollen und/oder sich „Handwerkszeug" für die Umsetzung des Konzepts der Rekonstruktiven Sozialen Arbeit in der Praxis aneignen wollen.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2014 , Aktuelles Semester: SoSe 2022