Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2020/21 Hilfe Sitemap Switch to english language

Gewalt, Flucht und Soziale Arbeit - Einzelansicht

S6111
Gewalt, Flucht und Soziale Arbeit

Sprache: deutsch   
PROJEKT:
SoSe 2017
4 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 190
Max. Teilnehmer_innen 200
Belegpflicht

Soziale Arbeit, Veranstaltungen m. Gr. ab 2. Sem. 19.09.2020-28.09.2020
Soziale Arbeit 2. Frist 01.10.2020-20.10.2020
Gruppe: ohne Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:00 bis 13:00 Einzel am 05.04.2017 225 (18 Plätze) Prof. Dr. B. Schäuble ,
S. Voß
      38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 18:00 Einzel am 05.04.2017 124 (9 Plätze) Prof. Dr. B. Schäuble ,
S. Voß
      38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:30 bis 14:30 Einzel am 12.04.2017 218 (ComZ; 22 Plätze) Prof. Dr. B. Schäuble ,
S. Voß
      38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 11:00 bis 15:00 woch 12.04.2017 bis 05.07.2017  115 (11 Plätze) Prof. Dr. B. Schäuble ,
S. Voß
    19.04.2017: Ausfall
17.05.2017: Blockwoche
31.05.2017: Teilnahme am Hochschultag
14.06.2017: Ausfall
21.06.2017: Ausfall
38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:00 bis 13:00 Einzel am 12.07.2017 WB 121 (18 Plätze) Prof. Dr. B. Schäuble ,
S. Voß
      38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 14:00 bis 18:00 Einzel am 12.07.2017 WB 121 (18 Plätze) Prof. Dr. B. Schäuble ,
S. Voß
      38
Gruppe ohne Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 4 - 2004
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 4 - 2008
Zuordnung zu Einrichtungen
B.A. Soziale Arbeit
Inhalt
Kommentar

Das Projektmodul II (Teil 1) knüpft an die migrations- und gewalttheoretischen Fallanalysen, Theoriezugänge, und Handlungsfelderkundungen aus dem Sommersemester 2016 und dem Wintersemester 16/17 an. Auf dem Programm steht vor allem die Frage nach der handlungspraktischen und konzeptionellen Ausgestaltung einer macht-, ungleichheits- und gewaltreflexiven Sozialen Arbeit in der postmigrantischen Gesellschaft. Zudem wird eine mehrtägige Exkursion für das WS 17/18 vorbereitet.

In Kleingruppen erarbeiten die Teilnehmer*innen Handlungsansätze in verschiedenen Arbeitsbereichen. Mögliche Themen sind ”Soziale Ungleichheit, Armut und Klassismus”, ”Flüchtlingssozialarbeit und Flüchtlingspolitik”, ”Umgang mit Gewalterfahrungen (im Bereich der Traumapädagogik oder in Hinblick auf Deeskalationsstrategien)”, „Aufwachsen in der Migrationsgesellschaft”„ sowie ”Formen der Antidiskriminierungsberatung” und ”Community Empowerment”. Die forschungs- und fallorientierte Arbeitsweise des Seminars bereitet auf berufspraktische Theorie-Praxis-Relationierungen und auf die Bachelorarbeit vor. Informationen und kollegiale Beratungsrunden zu den anvisierten BA-Vorhaben runden das Modul ab.

Neben der wöchentlichen Seminarsitzung finden zwei verpflichtende ganztägige Blocktermine am 5.4.17 und am 12.07 statt (jeweils 9-13 und von 14-18 Uhr). 45% der Prüfungsleistung werden im Verlauf des Sommersemsesters in Form kleinerer Gruppenaufgaben erbracht.

Das Seminar wird in einer der beiden letzten Sitzungen des Semesters gemeinsam ausgewertet und das kommende Semester geplant. Voraussetzung für die Teilnahmebestätigung ist die Anwesenheit in der Auswertungssitzung oder bei Verhinderung: Die Abgabe einer mindestens zweiseitigen schriftlichen Auswertung 3 Tage vor der Sitzung.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21