Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2021/22 Hilfe Sitemap Switch to english language

BPS I - Die Kunst des Schreibens - Textwerkstatt - Einzelansicht

BASA5416
BPS I - Die Kunst des Schreibens - Textwerkstatt

Sprache: deutsch   
Seminar
SoSe 2018
0 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 20
Max. Teilnehmer_innen 20
Belegpflicht

Belegfrist: BKS, BNE, KiS, BASA online, IGo 01.10.2021 - 30.03.2022
Gruppe: ohne Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
iCalendar Export für Outlook Fr. 12:00 bis 14:00 Einzel am 06.04.2018 230 (20 Plätze) Dr. U. Brömmling     06.04.2018: Ausfall 20
iCalendar Export für Outlook Fr. 14:00 bis 20:00 Einzel am 06.04.2018 WB 237 (9 Plätze) Dr. U. Brömmling     06.04.2018: Ausfall 20
iCalendar Export für Outlook Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 07.04.2018 WB 237 (9 Plätze) Dr. U. Brömmling     07.04.2018: Ausfall 20
Gruppe ohne Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts bbgl. B.A. Soziale Arbeit bbgl. 5 - 2013
Bachelor of Arts bbgl. B.A. Soziale Arbeit bbgl. 5 - 2014
Bachelor of Arts bbgl. B.A. Soziale Arbeit bbgl. 5 - 2010
Inhalt
Kurzkommentar

Anschreiben und Kurzmitteilung, Dossier und Fallbeschreibung, Rede und Vortrag, Schriftsatz und Email, Sachtext und wissenschaftlicher Artikel, gedruckter Newsletter und Online-Ausgabe, Pressemitteilung und Presseinformation, Editorial und Einleitung, Interview und Porträt, Kommentar und Glosse: Selbst ähnliche Textgattungen erfordern unterschiedliche Formulierungen.

Für die Öffentliche Verwaltung schreibt man anders als für die Wirtschaft, für die Pflegestation anders als für das Seniorenstift, aus Stiftungen und Vereinen klingt es in Schriftform wiederum anders, und alle Akteure wählen schließlich unterschiedliche Formen und Formulierungen für unterschiedliche Zielgruppen.

Der zweitägige Workshop erklärt Grundlagen und hilft in Zweifelsfällen. Die Teilnehmenden stellen eigene Texte vor und schreiben zu ausgewählten Genres nach Anleitung. Parallel dazu lernen die Teilnehmenden, den Sprachfallen (Schachtelsätze, Fremdwörter, Passiv, Substantivierungen, Missverständnisse) zu entkommen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22