Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2019/20 Hilfe Sitemap Switch to english language

Forschungsmethodisches Kolloquium - Teil 2 - Einzelansicht

PSP3130
Forschungsmethodisches Kolloquium - Teil 2

Sprache: deutsch   
Seminar
WiSe 2018/19
3 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 40
Max. Teilnehmer_innen 40
Belegpflicht

allgemeine Belegungsfrist 01.10.2019-22.10.2019
Gruppe: 1. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
iCalendar Export für Outlook Do. 10:00 bis 14:00 Einzel am 04.10.2018 ausserhalb- ausserhalb Prof. Dr. L. Beyer  

Ort: Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Westhafen 4

04.10.2018: Ausfall 25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 12:00 woch 04.10.2018 bis 31.01.2019  siehe Aushang Prof. Dr. L. Beyer  

Quantitatives Forschungskolloquium

Raum 408

04.10.2018: Kein Ausfall, Raumänderung!
11.10.2018: Ausfall!
01.11.2018: Ausfall!
22.11.2018: Blockwoche
25
Gruppe 1. Gruppe:
Gruppe: 2. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 12:00 woch 04.10.2018 bis 14.02.2019  231 Prof. Dr. R. Rätz  

Qualitatives Kolloquium

04.10.2018: Ausfall
22.11.2018: Blockwoche
03.01.2019: Ausfall
07.02.2019: Ausfall
25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 12:00 Einzel am 28.02.2019 231 Prof. Dr. R. Rätz  

Qualitatives Kolloquium

  25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 12:00 Einzel am 14.03.2019 231 Prof. Dr. R. Rätz  

Qualitatives Kolloquium

  25
Gruppe 2. Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Master of Arts M.A. Praxisforschung 2 - 2017
Zuordnung zu Einrichtungen
M.A. Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik
Inhalt
Voraussetzungen

Belegung Teil 1

Kommentar

1. Gruppe - Prof. Dr. L. Beyer:

 

2. Gruppe - Prof. Dr. R. Rätz:

Das Forschungsmethodische Kolloquium wird begleitend zur Erstellung der Masterarbeit im MA PSP angeboten. Es schließt nach der Erstellung des Exposé an und begleitet den laufenden Forschungsprozess. In diesem Seminar werden empirische Forschungsarbeiten unterstützt, die mit einem qualitativen methodischen Design realisiert werden. Dabei können sowohl semi-strukturierende (bspw. Leitfadeninterview und Inhaltsanalyse, Grounded Theory) als auch interpretativ/rekonstruktive Varianten (bspw. Narrative Interviews, Narrationsanalyse, Gruppendiskussionen, Dokumentarische Methode, Teilnehmende Beobachtungen, Ethnographische Verfahren) eingebracht werden. Einen Schwerpunkt werden biografische Fallrekonstruktionen auf der Basis biografisch-narrativer Interviews bilden (Biografieforschung).

 

Im Forschungsmethodischen Kolloquium wird mit dem Verfahren der Forschungswerkstatt gearbeitet. Dies bedeutet, dass die Studierenden ihr eigenes konzeptionelles und empirisches Material in das Kolloquium in die Gruppe einbringen. Die Teilnahme an diesem Format setzt die Bereitschaft voraus, sich sowohl mit der eigenen Forschung als auch mit den Themen der anderen Teilnehmenden im Diskurs vertiefend auseinanderzusetzen. Bei Bedarf können Interpretationsgruppen als Kleingruppen gebildet werden. Durch die Dozentin wird Forschungssupervision angeboten.

 

 

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20