Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2021/22 Hilfe Sitemap Switch to english language

Einführung in pädagogische Grundlagen Sozialer Arbeit (U1 zu Pädagogische Grundlagen Sozialer Arbeit) - Einzelansicht

S3510
Einführung in pädagogische Grundlagen Sozialer Arbeit (U1 zu Pädagogische Grundlagen Sozialer Arbeit)

Sprache: deutsch   
Seminar
WiSe 2021/22
3 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 200
Max. Teilnehmer_innen 240
Belegpflicht

Belegfrist: SozArb - ab Sem 2 - Veranst. m. Gr. - Frist 1 14.09.2021 12:00:00 - 22.09.2021 23:59:00
Belegfrist: SozArb - ab S2 - Veranst. m. Gr. - Frist 2 + S1 VL 23.09.2021 15:00:00 - 25.10.2021 23:59:00
Gruppe: 1. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 13:00 woch 08.10.2021 bis 12.11.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Smykalla       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 13:00 woch 26.11.2021 bis 17.12.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Smykalla     26.11.2021: entfällt 40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 13:00 woch 07.01.2022 bis 04.02.2022  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Smykalla       40
Gruppe 1. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 2. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 13:00 bis 16:00 woch 08.10.2021 bis 12.11.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Smykalla       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 13:00 bis 16:00 woch 26.11.2021 bis 17.12.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Smykalla     26.11.2021: entfällt 40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 13:00 bis 16:00 woch 07.01.2022 bis 04.02.2022  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Smykalla       40
Gruppe 2. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 3. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 14:30 woch 04.10.2021 bis 08.11.2021  ausserhalb- Online K. Hermsen       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 14:30 woch 22.11.2021 bis 20.12.2021  ausserhalb- Online K. Hermsen       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 14:30 woch 03.01.2022 bis 31.01.2022  ausserhalb- Online K. Hermsen       40
Gruppe 3. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 4. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:30 bis 17:00 woch 04.10.2021 bis 08.11.2021  ausserhalb- Online K. Hermsen       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:30 bis 17:00 woch 22.11.2021 bis 20.12.2021  ausserhalb- Online K. Hermsen       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:30 bis 17:00 woch 03.01.2022 bis 31.01.2022  ausserhalb- Online K. Hermsen       40
Gruppe 4. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 5. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 17:00 bis 20:00 woch 12.10.2021 bis 09.11.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. J. Verch       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 17:00 bis 20:00 woch 23.11.2021 bis 21.12.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. J. Verch       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 17:00 bis 20:00 woch 04.01.2022 bis 01.02.2022  ausserhalb- Online Prof. Dr. J. Verch       40
Gruppe 5. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 6. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 11:00 woch 14.10.2021 bis 11.11.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. J. Verch       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 11:00 woch 25.11.2021 bis 23.12.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. J. Verch       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 11:00 woch 06.01.2022 bis 03.02.2022  ausserhalb- Online Prof. Dr. J. Verch       40
Gruppe 6. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 4 - 2004
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 1 - 2008
Zuordnung zu Einrichtungen
B.A. Soziale Arbeit
Inhalt
Kommentar Gruppe 1

In diesem Seminar geht es um das Kennenlernen und Reflektieren pädagogischer Theorien, Fragen und Probleme und deren Bedeutung für die Soziale Arbeit als Disziplin und Profession. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit grundlegenden Begriffen Erziehung, Bildung, Sozialisation, Lernen, Differenz und die Beschäftigung mit dazugehörigen pädagogischen Konzepten. Es werden Erziehungs- und Bildungsverständnisse sowie Instanzen der primären, sekundären und tertiären Sozialisation in ihrer historischen und aktuellen Bedeutung analysiert. Dabei wird die Bedeutung von Differenz – verstanden als Machtverhältnisse, soziale Ungleichheiten z.B. im Hinblick auf Sexualitäts- und Geschlechternormen, Klasse, Migration – herausgearbeitet. Es werden gender- und diversitätsbewusste, diskriminierungs- und machtkritische Ansätze in Bildung, Erziehung und Sozialisation vorgestellt und deren intersektionale Verknüpfung als Querschnittsthema reflektiert. So werden theoretische Grundlagen anhand ausgewählter Literatur ermöglicht und andererseits werden deren Bedeutung für professionelles Handeln anhand von Fallbeispielen, Studien und der (sozial)pädagogischen Praxis gemeinsam erarbeitet und kritisch diskutiert. Der 1. Teil besteht aus dem Kennenlernen der pädagogischen Grundlagen. Im 2. Teil sollen Vertiefungen dazu in Kleingruppen erarbeitet und präsentiert werden (“Lernissagen“).

Diese LV findet online statt und hat asynchrone und synchrone Anteile. Synchrone Seminarsitzungen, die vor allem der Diskussion dienen, finden im 1. Teil in kürzeren Abständen (ca. alle 2 Wochen) und im 2. Teil bedarfs- und themenorientiert statt.


Gruppe 2

In diesem Seminar geht es um das Kennenlernen und Reflektieren pädagogischer Theorien, Fragen und Probleme und deren Bedeutung für die Soziale Arbeit als Disziplin und Profession. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit grundlegenden Begriffen Erziehung, Bildung, Sozialisation, Lernen, Differenz und die Beschäftigung mit dazugehörigen pädagogischen Konzepten. Es werden Erziehungs- und Bildungsverständnisse sowie Instanzen der primären, sekundären und tertiären Sozialisation in ihrer historischen und aktuellen Bedeutung analysiert. Dabei wird die Bedeutung von Differenz – verstanden als Machtverhältnisse, soziale Ungleichheiten z.B. im Hinblick auf Sexualitäts- und Geschlechternormen, Klasse, Migration – herausgearbeitet. Es werden gender- und diversitätsbewusste, diskriminierungs- und machtkritische Ansätze in Bildung, Erziehung und Sozialisation vorgestellt und deren intersektionale Verknüpfung als Querschnittsthema reflektiert. So werden theoretische Grundlagen anhand ausgewählter Literatur ermöglicht und andererseits werden deren Bedeutung für professionelles Handeln anhand von Fallbeispielen, Studien und der (sozial)pädagogischen Praxis gemeinsam erarbeitet und kritisch diskutiert. Der 1. Teil besteht aus dem Kennenlernen der pädagogischen Grundlagen. Im 2. Teil sollen Vertiefungen dazu in Kleingruppen erarbeitet und präsentiert werden (“Lernissagen“).

Diese LV findet online statt und hat asynchrone und synchrone Anteile. Synchrone Seminarsitzungen, die vor allem der Diskussion dienen, finden im 1. Teil in kürzeren Abständen (ca. alle 2 Wochen) und im 2. Teil bedarfs- und themenorientiert statt.


Gruppe 5

In der Pädagogik geht es ‚irgendwie‘ um Erziehung, Methoden und den Umgang mit Kindern, so die landläufige Meinung. Das Seminar versucht entsprechend, einen fundierenden Ein­blick in die Breite des Pädagogischen der Sozialen Arbeit ermöglichen. Hierfür werden Grund­­be­grif­fe wie Lernen, Konstruktivismus, Bildung, Sozialisation und Erziehung unter­schieden und gemein­sam her­aus­gearbeitet, welche Ziele und Herausforderungen mit diesen Prozessen in ver­schie­­denen Feldern der Sozialen Arbeit jeweils verbunden sind. Zu den Begriffen werden aktuelle Kon­zepte - wie bspw. Lebenslanges Lernen, Ganztagsbildung, Bildung für Nachhal­tige Entwick­lung - exemplarisch erarbeitet und diskutiert. Ein Blick in die Soziohistorie der Pädago­gik soll darin unterstützen, Entwicklungen differenziert ein­schätzen und das kritische Poten­tial histo­rischer Theorien nutzen zu können. Macht-, Herrschafts- und gesellschafts­theoretische Aspekte in pädagogischen Kontexten erfahren ein besonderes Reflexionsin­teresse.


Gruppe 6

In der Pädagogik geht es ‚irgendwie‘ um Erziehung, Methoden und den Umgang mit Kindern, so die landläufige Meinung. Das Seminar versucht entsprechend, einen fundierenden Ein­blick in die Breite des Pädagogischen der Sozialen Arbeit ermöglichen. Hierfür werden Grund­­be­grif­fe wie Lernen, Konstruktivismus, Bildung, Sozialisation und Erziehung unter­schieden und gemein­sam her­aus­gearbeitet, welche Ziele und Herausforderungen mit diesen Prozessen in ver­schie­­denen Feldern der Sozialen Arbeit jeweils verbunden sind. Zu den Begriffen werden aktuelle Kon­zepte - wie bspw. Lebenslanges Lernen, Ganztagsbildung, Bildung für Nachhal­tige Entwick­lung - exemplarisch erarbeitet und diskutiert. Ein Blick in die Soziohistorie der Pädago­gik soll darin unterstützen, Entwicklungen differenziert ein­schätzen und das kritische Poten­tial histo­rischer Theorien nutzen zu können. Macht-, Herrschafts- und gesellschafts­theoretische Aspekte in pädagogischen Kontexten erfahren ein besonderes Reflexionsin­teresse.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
3. Semester  - - - 1