Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2022 Hilfe Sitemap Switch to english language

Achtsamkeitspraktiken für eine persönliche Haltung zu einer inklusiven Gesellschaft - Einzelansicht

BASA5410
Achtsamkeitspraktiken für eine persönliche Haltung zu einer inklusiven Gesellschaft

Sprache: deutsch   
Seminar
SoSe 2022
1 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 20
Max. Teilnehmer_innen 20
Belegpflicht

Belegfrist: BASA online, BNE, IGo, KiS 01.04.2022 - 30.09.2022
Gruppe: ohne Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 20:00 Einzel am 10.06.2022 007 S. Zausch       20
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 11.06.2022 007 S. Zausch       20
Gruppe ohne Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts bbgl. B.A. Soziale Arbeit bbgl. 1 - 2014
Bachelor of Arts bbgl. B.A. Soziale Arbeit bbgl. 1 - 2010
Bachelor of Arts bbgl. B.A. Soziale Arbeit BASA 1 - 2020
Bachelor of Arts bbgl. B.A. Soziale Arbeit bbgl. 1 - 2013
Zuordnung zu Einrichtungen
B.A. Soziale Arbeit bbgl. - BASA online
Inhalt
Kommentar ohne Gruppe

Die Schwerpunktthemen basierend auf achtsamkeitsbasierten Übungen sind folgende:

  • Wir üben und reflektieren unsere eigenen - auch unbewussten - Annahmen und Haltungen.
  • Wir üben und reflektieren uns im bewussten Zuhören und Sprechen.
  • Wir erfahren und reflektieren unsere eigenen Emotionen bezogen auf unsere innere Haltung.
  • Wir üben uns in Perspektivenwechsel – „in die Füsse des Du stellen“.

Die Themen werden durch ausgesuchte Körper- und Bewegungsübungen erfahrbar gemacht. Ebenso lernen wir eine Methodik aus der Theorie U von Otto Scharmer in Verbindung mit der Achtsamkeitspraxis von Thich Nhat Hanh kennen.

Dazu arbeiten wir mit verschiedenen Reflexionsmethoden wie Journaling, Malen, Gespräche, Gruppenarbeit u. ä., um das Erlebte in einen bewussten Erkenntnisprozess umwandeln zu können.

Man benötigt keinerlei Vorkenntnisse oder besonderes Können!

Zeitumfang: 20 UE.

Mitzubringen: bequeme, sportliche Kleidung und Stoppersocken.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden: