Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2022/23 Hilfe Sitemap Switch to english language

Gender- und Queerstudies (U2 zu Diversity Studies) - Einzelansicht

S3120
Gender- und Queerstudies (U2 zu Diversity Studies)

Sprache: deutsch   
Seminar
SoSe 2022
2 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 200
Max. Teilnehmer_innen 210
Belegpflicht

Belegfrist: SozArb - Direkt-Bel - VL, 1züg.LV, weiterf.LV u.m. 30.09.2022 16:00:00 - 31.10.2022 23:59:00
Belegfrist: SozArb - Prio-Bel - LV mit Gr - Frist 1 07.10.2022 12:00:00 - 10.10.2022 23:59:00
Belegfrist: SozArb - LV mit Gr - Frist 2 11.10.2022 16:00:00 - 31.10.2022 23:59:00
Belegfrist: SozArb - Sem 3 - Projektabstimmung 06.12.2022 - 10.12.2022
Gruppe: 1. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 15:00 woch 06.04.2022 bis 11.05.2022  Helle Mitte- H 20 B. Oghalai       35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 15:00 woch 25.05.2022 bis 06.07.2022  Helle Mitte- H 20 B. Oghalai     06.07.2022: Kein Ausfall, Raumänderung! 35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 15:00 Einzel am 06.07.2022 225 B. Oghalai       35
Gruppe 1. Gruppe:
Gruppe: 2. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 17:00 bis 19:00 woch 06.04.2022 bis 11.05.2022  121 B. Oghalai     04.05.2022: Raumänderung! 35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 17:00 bis 19:00 Einzel am 04.05.2022 129 B. Oghalai       35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 17:00 bis 19:00 woch 25.05.2022 bis 06.07.2022  121 B. Oghalai       35
Gruppe 2. Gruppe:
Gruppe: 3. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 07.04.2022 bis 12.05.2022  225 Prof. Dr. A. Nachtigall     12.05.2022: Ausfall! 35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 02.06.2022 bis 07.07.2022  225 Prof. Dr. A. Nachtigall     02.06.2022: Ausfall 35
Gruppe 3. Gruppe:
Gruppe: 4. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 12:00 woch 08.04.2022 bis 13.05.2022  232 N. Sarfert       35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 12:00 woch 27.05.2022 bis 08.07.2022  232 N. Sarfert       35
Gruppe 4. Gruppe:
Gruppe: 5. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 15:00 woch 06.04.2022 bis 11.05.2022  235 N. Sarfert     06.04.2022: Ausfall! 35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:00 bis 18:00 Einzel am 18.05.2022 ausserhalb- ausserhalb N. Sarfert  

Exkursion

  35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 15:00 woch 25.05.2022 bis 06.07.2022  235 N. Sarfert       35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:00 bis 18:00 Einzel am 13.07.2022 334 N. Sarfert  

freiwilliger Workshop

  35
Gruppe 5. Gruppe:
Gruppe: 6. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 woch 12.04.2022 bis 10.05.2022  127 Prof. Dr. M. Castro Varela       35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 woch 24.05.2022 bis 05.07.2022  127 Prof. Dr. M. Castro Varela       35
Gruppe 6. Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 1 - 2004
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 1 - 2021
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 1 - 2008
Zuordnung zu Einrichtungen
B.A. Soziale Arbeit
Inhalt
Kommentar Gruppe 3

Das Seminar führt in grundlegende Theorien und Konzepte der Gender- und Queerstudies ein und diskutiert deren Bedeutung und Relevanz für die Sozial Arbeit. Gesellschaftliche Vorstellungen und Normierungen von Geschlecht und Sexualität sind von jeher umkämpft und haben sich historisch verändert. Sie fungieren jedoch nach wie vor – stets in intersektionaler Verwobenheit mit weiteren Differenzkategorien und Machtverhältnissen – als wirkmächtige Zuschreibungen und soziale Platzanweiser, die gesellschaftliche Strukturen ebenso wie individuelle und kollektive Identitäts- und Handlungsmuster prägen, und soziale Ungleichheiten und Hierarchien legitimieren. Soziale Arbeit ist dabei nicht nur in die kritische Bearbeitung, sondern auch in die Reproduktion von Macht- und Herrschaftsverhältnissen involviert, was es zu erkennen und zu hinterfragen gilt. Das Seminar startet mit einem historischen Rückblick auf feministische und queere Bewegungen und zeichnen die theoriegeschichtliche Entwicklung von der Frauen- zur Geschlechterforschung, bis hin zu den aktuellen intersektionalen Gender- und Queerstudies nach. Zudem lernen wir verschiedene Ansätze, Projekte und Einrichtungen aus dem Bereich der geschlechterbewussten und queeren Sozialen Arbeit kennen. Das Seminar ist als Einführung gedacht, das heißt, es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Von den Teilnehmenden wird die Bereitschaft zur vorbereitenden Textlektüre erwartet.


Gruppe 4

Gegenwärtige Auseinandersetzungen mit den Kategorien Geschlecht und Sexualität nehmen vielfältige Formen an. In aktuellen Debatten geraten vor allem solche Ansätze in den Fokus des Interesses, die sich auf eine dekonstruktivistische Auffassung von Geschlecht beziehen, also einer Vorstellung von Geschlecht als einer ausschließlich sozial konstruierter Kategorie. Doch was bedeutet eine solche Vorstellung für die Praxis? Welche Bedeutung haben die Kategorien Geschlecht und Sexualität überhaupt für gesellschaftliche Strukturen und individuelle Lebensentwürfe? Und welche Themen und Debatten gibt darüber hinaus in der feministischer Theoriebildung? 

Dieses Seminar führt in zentrale Ansätze, Debatten und Begrifflichkeiten der Gender- und Queerstudies ein. Ziel ist es einen Einblick in die Komplexität der Kategorie Gender zu gewinnen sowie ein kritisches Verständnis von gesellschaftlichen Macht- und Herrschaftsverhältnissen und deren intersektionalen Verwobenheiten zu entwickeln. 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme und zur intensiven Lektüre auch theoretisch anspruchsvoller Texte.


Gruppe 5

Gegenwärtige Auseinandersetzungen mit den Kategorien Geschlecht und Sexualität nehmen vielfältige Formen an. In aktuellen Debatten geraten vor allem solche Ansätze in den Fokus des Interesses, die sich auf eine dekonstruktivistische Auffassung von Geschlecht beziehen, also einer Vorstellung von Geschlecht als einer ausschließlich sozial konstruierter Kategorie. Doch was bedeutet eine solche Vorstellung für die Praxis? Welche Bedeutung haben die Kategorien Geschlecht und Sexualität überhaupt für gesellschaftliche Strukturen und individuelle Lebensentwürfe? Und welche Themen und Debatten gibt darüber hinaus in der feministischer Theoriebildung?

Dieses Seminar führt in zentrale Ansätze, Debatten und Begrifflichkeiten der Gender- und Queerstudies ein. Ziel ist es einen Einblick in die Komplexität der Kategorie Gender zu gewinnen sowie ein kritisches Verständnis von gesellschaftlichen Macht- und Herrschaftsverhältnissen und deren intersektionalen Verwobenheiten zu entwickeln.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme und zur intensiven Lektüre auch theoretisch anspruchsvoller Texte.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23