Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2020 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  Praxisforschungswerkstatt 2: Durchführung des Forschungsprojekts - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext PSP3700 Studienphase Master
Drucktext Praxisforschungswerkstatt 2: Durchführung des Forschungsprojekts Umfang des Moduls 3
Langtext Praxisforschungswerkstatt 2: Durchführung des Forschungsprojekts Turnus des Angebotes jedes Semester
Art des Moduls Modul Credits 10
Zulassungsrang 1 ModulCode PSP3700

Ansprechpartner/-in

Personen Nentwig-Gesemann, Iris, Prof. Dr.
Wolf-Ostermann, Karin, Prof. Dr., Prof. Dr.

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengänge M.A. Praxisforschung - 2008
M.A. Praxisforschung - 2010

Veranstaltungen des aktuellen Semesters

Veranstaltungen

Inhalt

Kurzbeschreibung Im Rahmen der Durchführung einer konkreten empirischen Studie wenden die Absolvent_innen ihre forschungsmethodischen Kompetenzen an, vertiefen und erweitern sie. Sie können das erhobene Material zielführend interpretieren und nutzen dabei die Forschungswerkstatt als Forum kollegialer Beratung und kritischer Reflexion. Den Forschungsprozess und die Ergebnisse können sie in mündlicher und schriftlicher Form sowohl im wissenschaftlichen Kontext als auch in der Fachpraxis darstellen und damit zur Vernetzung von Forschung, Lehre und Praxis beitragen.
Lernziele und Kompetenzen Learning Outcomes - Die Studierenden erweitern systematisch ihre Fähigkeit, eigenständig spezifische Methoden qualitativer und/oder quantitativer Sozialforschung (Erhebungs- und Auswertungsverfahren) zur Bearbeitung eines empirischen Themas anzuwenden und vertiefen auf der Grundlage ihrer praktischen Forschungserfahrungen und einer kontinuierlichen Reflexion ihre Kenntnisse. - Sie vermögen, einen konkreten Forschungsprozess unter Berücksichtigung forschungsethischer Prinzipien und der Standards sowohl quantitativer als auch qualitativer Forschung zu gestalten. - Sie lernen, erhobenes empirisches Material mit verschiedenen Methoden zu analysieren und die Forschungswerkstatt u. a. als Forum kritischer Reflexion zu nutzen. - Sie festigen ihre Fähigkeit, Forschungsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form sowohl im wissenschaftlichen Kontext zu präsentieren, als auch an die Praxis rückzumelden. - Die Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit wird in der Forschungswerkstattarbeit geschult, selbständiges, kooperatives und verantwortliches Forschungs- und Projektmanagement gefördert. Lehrinhalte Bei der Durchführung eigener Untersuchungen im Rahmen der Praxisforschungswerkstatt 2 erhalten die Studierenden die Gelegenheit, selbst als Forschende tätig zu werden und Forschungsfragen und -designs analog zu den Praxisfeldern Sozialer Arbeit und Pädagogik zu gestalten. Unabhängig von den thematischen Ausrichtungen der einzelnen konkreten Forschungsprojekte sind die Studierenden mit Reflexionen bezüglich der Annäherung an einen Forschungsgegenstand, mit Reichweite und Grenzen der Erhebung und Auswertung empirischer Daten sowie der Relevanz der Untersuchung für die professionelle Praxis und den wissenschaftlich-theoretischen Diskurs konfrontiert. Die Praxisforschungswerkstatt dient dazu, den für Forschung notwendigen Rahmen einer qualifizierten Interpretationsgemeinschaft zur Verfügung zu stellen. Die systematische Vorbereitung auf die Masterarbeit erhält in der Praxisforschungswerkstatt 2 eine besondere Bedeutung. Die Ziele der Praxisforschungswerkstatt umfassen mehrere Aspekte: Vermittlung und systematische Vertiefung von Methoden für empirische Forschung, Evaluationsforschung und angewandte Praxisforschung sowie Befähigung zur eigenständigen Planung und Durchführung empirischer Studien, zur Anwendung und zum kritischen Vergleich wissenschaftlicher Erkenntnisse, zur Präsentation und Diskussion eigener Forschungsergebnisse und zur Vernetzung von Wissenschaft und Praxis.
Lehr- und Lernformen Praxisforschungswerkstatt, Gruppenarbeit, Referate/Präsentation von
Forschungsergebnissen
Arbeitsaufwand 3 Projekte à 3 SWS (Team-Teaching)

Präsenzzeit: 81 Stunden
Selbstlernzeit: 219 Stunden
Workload insgesamt: 300 Stunden
Voraussetzungen für die Teilnahme - Forschungsmethoden
- Praxisforschungswerkstatt 1
Voraussetzungen für die Vergabe von Credit Points Studienarbeiten, sonstige Prüfungsformen

Zuordnung zu Prüfungen

Prüfung 90  209  H  2010  5370  Praxisforschungswerkstatt 2: Durchführung des Forschungsprojekts
90  209  H  2008  5370  Praxisforschungswerkstatt 2: Durchführung des Forschungsprojekts