Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2020/21 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext EB2120 Studienphase Bachelor
Drucktext Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen Umfang des Moduls 2
Langtext Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen Turnus des Angebotes jedes Studienjahr
Art des Moduls Modul Credits 5
Zulassungsrang 1 ModulCode EB2120

Einrichtung

Einrichtung B.A. Erziehung und Bildung in der Kindheit

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengang B.A. Erziehung und Bildung in der Kindheit-BI (LuM - 2008

Veranstaltungen des aktuellen Semesters

Veranstaltungen
EB12-2120 Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen Vorlesung mit Seminar

Inhalt

Kurzbeschreibung Die Studierenden erwerben Kenntnisse über zentrale Grundbegriffe und Themenbereiche der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und kennen soziologische und sozialpsychologische Konzepte sowie relevante Konzepte aus der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. Sie erwerben methodische Grundlagen der empirischen Sozialforschung, mit Hilfe derer sie selbst Primär- und Sekundärerhebungen durchführen und auswerten. Die Studierenden können in der pädagogischen Arbeit mit Kindern gesellschaftsrelevante Themen aufgreifen und offene Fragen stellen, die die kindlichen Wahrnehmungs- und Denkprozesse unterstützen.
Lernziele und Kompetenzen Lernergebnisse (learning outcomes) / Kompetenzen Die Studierenden erwerben Kenntnisse über zentrale Grundbegriffe und Themenbereiche der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, und kennen soziologische und sozialpsychologische Konzepte sowie relevante Konzepte aus der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. Sie verfügen über Kenntnisse über ausgewählte Aspekte der Mikrosoziologie (Sozialisation, Gruppen, Rollen), der Makrosoziologie (Lebenslagen, soziale Ungleichheit) sowie der Betriebswirtschaftslehre (Organisation, Personal, Leitung/Führung) und Volkswirtschaftslehre (Märkte, Wettbewerb, Kosten/Nutzen). Die Studierenden können aktuelle sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Themen kritisch hinterfragen und sind in der Lage, empirische Befunde zu interpretieren. Sie können Bezüge zum Kinder- und Jugendhilfebereich auf analytischer Ebene herstellen und dieses Wissen in ihrem beruflichen Handlungsfeld einbringen. Die Studierenden kennen aktuelle empirische Befunde aus der Sozialberichterstattung und der Kindheitsforschung und erwerben methodische Grundlagen der empirischen Sozialforschung, die sie in die Lage versetzen, selbst Primär- und Sekundärerhebungen durchzuführen und auszuwerten. Sie können einfache statistische Verfahren anwenden und interpretieren sowie grundlegende ökonomische Kennzahlen berechnen. Die Studierenden können in der pädagogischen Arbeit mit Kindern gesellschaftsrelevante Themen aufgreifen und offene Fragen stellen, die die kindlichen Wahrnehmungs- und Denkprozesse unterstützen. Sie sind sowohl in der Zusammenarbeit mit Eltern als auch mit Fachkolleginnen und -kollegen in der Lage, sozio-ökonomische und bildungsrelevante Themen zu erläutern. Inhalte Ausgewählte Aspekte der Mikro- und Makrosoziologie Methoden der empirischen Sozialforschung Sozialberichterstattung als Instrument der Dauerbeobachtung Anwendungsfelder der empirischen Sozialforschung im Bereich der frühen Kindheit Mikro- und makroökonomische Grundbegriffe Grundmodelle der Mikro- und Makroökonomie Markt- und Preistheorien Methoden und Konzepte der Betriebswirtschaftslehre
Lehr- und Lernformen Präsentation und Impulsreferate durch die Dozentin/den Dozenten, Recherchen,
Studienprojekte in Arbeitsgruppen, Präsentationen und Plenumsdiskussionen.
Arbeitsaufwand Vorlesung mit Seminar: Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
3 SWS / 2,25 Std.
Selbststudium

Präsenzzeit: 36 Std.
Selbstlernzeit: 114 Std. (davon 24 Std. Praxiszeit)
Workload gesamt: 150 Std
Voraussetzungen für die Teilnahme Schwerpunkt Leitung und Management
Voraussetzungen für die Vergabe von Credit Points Erfolgreiche Teilnahme und bestandene Modulprüfung

Prüfungsformen
Klausur, Studienarbeit / Hausarbeit, Referat (mit schriftlicher Ausarbeitung), Lerntagebuch, mündliche Prüfung, schriftliche Bearbeitung von Prüfungsfragen

Zuordnung zu Prüfungen

86  872  LuM  H  2008  5212  Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen