Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Die Prüfungsanmeldung ist freigeschaltet. ACHTUNG! Bis auf Weiteres finden alle Lehrveranstaltungen online statt. Extracurriculare Veranstaltungen (Konferenzen, Tagungen, Meetings) entfallen.
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2020 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  Organisation und Kommunikation - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext G3600-082 Studienphase Bachelor
Drucktext Organisation und Kommunikation Umfang des Moduls 4
Langtext Organisation und Kommunikation Turnus des Angebotes jedes Semester
Art des Moduls Modul Credits 5
Zulassungsrang 1 ModulCode G3600

Ansprechpartner/-in

Personen Garms-Homolová, Vjenka, Prof. Dr., Prof. Dr.
Thiele, Günter , Prof. Dr.

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengang B.Sc. Gesundheits- und Pflegemanagement - 20082

Veranstaltungen des aktuellen Semesters

Veranstaltungen
G3600 Organisation und Kommunikation Seminar

Inhalt

Kurzbeschreibung Die Studierenden besitzen Basiswissen über die theoretischen Grundlagen des modernen Managements. Insbesondere kennen sie den Aufbau und die Funktionsweise verschiedener Organisationsformen. Sie sind in der Lage, die Prinzipien der Organisationsentwicklung und der lernenden Organisation in den Unternehmen des Gesundheitswesens und der Pflege anzuwenden, ebenso die des Projekt- und Prozessmanagements. Sie verstehen, welche Bedeutung die Kommunikation in den heutigen Unternehmen besitzt, sind fähig, Kommunikationsprobleme zu identifizieren und Maßnahmen zur Optimierung der Kommunikation einzuleiten. Sie kennen die Instrumente des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit.
Lernziele und Kompetenzen LERNZIELE UND KOMPETENZEN 1. Fachbezogene Kompetenzen Die Studierenden kennen die wichtigsten Schulen, Begriffe und Denkmodelle der Organisationslehre und des Managements. Sie verstehen, worin sich diese Ansätze unterscheiden und erkennen, ob eine Verbindung trotz Unterschieden zwischen ihnen möglich ist oder nicht. Sie wissen um die Folgen des vorherrschenden Eklektizismus für das praktische Management von Gesundheitseinrichtungen. Sie wissen, dass sich Organisationen verändern und wie man Wandel initiieren kann, welche Widerstände zu überwinden sind und was mit dem jeweiligen Managementansatz erreichbar ist. Die Studierenden erkennen die Relevanz der Kommunikation in Organisationen als einen wichtigen strategischen Baustein und haben sich mit den verschiedenen Möglichkeiten des ‘Instruments’ Kommunikation auseinander gesetzt, das bezogen ist speziell auf die externen und internen Ziele der Organisation, auf die Führung, Vernetzung, Marketingaufgaben, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung. 2. Fachübergreifende Kompetenzen Kommunikative Kompetenz, Führungskompetenz, Kreativität, Genderkompetenz INHALTE DES MODULS - Entwicklung des Organisations-/Managementverständnisses von den klassischen Ansätzen bis in die 'Postmoderne', Konsequenzen für das praktische Management in heutigen Gesundheits-/Pflegeunternehmen. - 'Der postmoderne Eklektizismus' im Management - Aufbauorganisation, Bestandteile, Formen und Veränderungsmöglichkeiten - Prozessorganisation und Business Re-engineering (in Krankenhäusern) - Projektorganisation (Begriff des Projekts, Planung: Ablauf, Zeit, Personal, Kosten, Formen von Projekten und des Projektmanagement, Projektablauf/-phasen; praktische Projektbeantragung und Angebot) - Organisationsentwicklung, Lernende Organisation - Grundlagen des Wissensmanagement - Formen, Möglichkeiten und Grenzen der postmodernen Organisationsformen im Gesundheitsbereich (Netzwerke, Virtuelle Organisation etc.) - Organisationsberatung: Wie kann man davon profitieren, wie muss man sie auswählen, bewerten, mit ihr zusammenarbeiten? - Kommunikation: Theoretische Grundlagen und gängige Modelle der Kommunikation als Strategie, insbesondere Bedeutung der integrierten Kommunikation für die Unternehmen im Gesundheitswesen - Instrumente der integrierten Kommunikation - Kommunikation im Rahmen der Führung von Mitarbeiter/innen - Kommunikation im Rahmen von Marketing und Öffentlichkeitsarbeit - Kundenorientierung und die modernen Formen des 'Patient-relations' - Telekommunikation, Telematics in der Pflege und beim Management von Pflegeunternehmen, Telecare
Lehr- und Lernformen Seminar mit praktischen Beispielen, Beiträgen der Studierenden, selbständige Analysen, Präsentationen
Arbeitsaufwand Seminar à 4 SWS

Präsenzzeit: 54 Stunden
Selbstlernzeit: 96 Stunden
Workload gesamt: 150 Stunden
Voraussetzungen für die Teilnahme keine

Zuordnung zu Prüfungen

Prüfung 85  884  H  20082  5360  Organisation und Kommunikation