Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2022 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  P4 Einführung in die Methoden Sozialer Arbeit - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext BASA4210 Studienphase Bachelor
Drucktext P4 Einführung in die Methoden Sozialer Arbeit Umfang des Moduls 5
Langtext P4 Einführung in die Methoden Sozialer Arbeit Turnus des Angebotes jedes Semester
Art des Moduls Modul Credits 5
Zulassungsrang 1 ModulCode BASA4210

Einrichtung

Einrichtung B.A. Soziale Arbeit bbgl. - BASA online

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengang B.A. Soziale Arbeit bbgl. - 2010

Veranstaltungen des aktuellen Semesters

Veranstaltungen
BASA4210 P4 Einführung in die Methoden Sozialer Arbeit Präsenz-Modul

Inhalt

Kurzbeschreibung Studierende verfügen über Kenntnisse historischer sowie professionsspezifischer Methoden Sozialer Arbeit. Sie kennen die Entwicklungsgeschichte der klassischen Methoden der Sozialen Arbeit (Einzelfallhilfe, soziale Gruppenarbeit, Gemeinwesenarbeit). Sie kennen zentrale Prinzipien, Strukturen und Probleme methodischen Denkens und Handelns in der Sozialen Arbeit. Sie verfügen über umfangreiches Wissen zu ausgewählten sozialpädagogischen Konzepten, Methoden und Verfahren. Sie können anhand von Übungen und Praxisbeispielen den lebensweltlichen Kontext der Klient_innen Sozialer Arbeit erfassen, dementsprechende Hilfsangebote entwickeln und die Eigenaktivität in der personenbezogenen Arbeit fördern.
Lernziele und Kompetenzen Qualifikationsziele - Durchführung von Beratung und Begleitung von Klienten in komplexen Beziehungsgefügen - Thematisierung und Optimierung von strukturellen Benachteiligungen - Reflexion und Optimierung der Bedingungen der Hilfeproduktion (operativer, organisatorischer, administrativer, wirtschaftlicher und fachlicher Rahmen) - Aufbau / Mobilisierung von Unterstützungs-, Kooperations- und Kontroll-Ressourcen aus dem sozialen Raum - Beratung und Begleitung von Adressaten in komplexen Beziehungsgefügen: Problem- und Ressourcenanalysen, Erarbeitung des Willen der Betroffenen, Ziel- und Kontrakterarbeitung, Evaluation - Konfliktfähigkeit, - Empathie und Verantwortungsübernahme in Konfliktsituationen Lehrinhalte - Einführung in betriebswirtschaftliche Konzepte - Projektmanagement unter betriebswirtschaftlichen Gesichtpunkten - Verständnis von betrieblichem Controlling - Finanzierungskonzepte in sozialwirtschaftlichen Unternehmen - Einführung in Methoden Sozialer Arbeit - Fallarbeit (in allen Phasen) inklusive diesbezüglicher Reflexionsmethoden und kollegialer Beratung - Gruppenarbeit - Fallunspezifische Arbeit - Organisationsmethoden und Methoden zur Sozialen Arbeit als soziale Kommunalpolitik - Organisationsentwicklung - Sozialplanung, Controlling und Evaluation
Lehr- und Lernformen Präsenz-Modul an 10 Blocktagen in regelmäßigen Abständen
Arbeitsaufwand 4 SWS

Workload insgesamt: 150 Stunden
Voraussetzungen für die Teilnahme Allgemeine Zugangsvoraussetzungen
Voraussetzungen für die Vergabe von Credit Points Bearbeitung der Aufgaben, Beteiligung an der Seminararbeit und
Gruppenarbeit, begleitende online- Kommunikation mit den Lehrenden

Prüfungsform: Schriftliche oder Mündliche Prüfungsleistung

Zuordnung zu Prüfungen

86  883  H  2010  5421  Einführung in die Methoden Sozialer Arbeit