Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2022 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  O10.1 Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe: Dialog und Intervention - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext BASA4330 Studienphase Bachelor
Drucktext O10.1 Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe: Dialog und Intervention Umfang des Moduls 0
Langtext O10.1 Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe: Dialog und Intervention Turnus des Angebotes jedes Semester
Art des Moduls Modul Credits 5
Zulassungsrang 1 ModulCode BASA4330

Einrichtung

Einrichtung B.A. Soziale Arbeit bbgl. - BASA online

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengang B.A. Soziale Arbeit bbgl. - 2010

Veranstaltungen des aktuellen Semesters

Veranstaltungen

Inhalt

Kurzbeschreibung Die Studierenden verfügen über Kenntnisse zentraler Konzepte und Anforderungen professionellen Handelns in der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere hinsichtlich struktureller Spannungsfelder des Arbeitsfeldes. Die Studierenden kennen diagnostische Verfahren und arbeitsfeldspezifische Beratungskonzepte. Sie kennen die spezifischen Konzepte und Methoden im Arbeitsfeld. Sie können unterschiedliche Lebenswelten der Klient/innen Sozialer Arbeit wahrnehmen und respektieren. Sie verfügen über die Fähigkeit zur Reflexion und Selbstreflexion in der Begegnung mit dem Praxisfeld.
Lernziele und Kompetenzen Qualifikationsziele Übersicht zu der Vielschichtigkeit und Vielgestaltigkeit des Alterungsprozesses gewinnen: - Differenzierung von Lebenslagen und Lebensstilen - Relation "normalen" und "problematischen" Alterns Lebensfeld von alten Menschen exemplarisch erschließen: - Altersentwicklung und soziale Unterschiede - kulturelle Bilder des Alterns und Alterstypen (junge Alte, alte Alte,Älteste Alte), physiologische und pathologische Alternsveränderungen - Entwicklungspsychologie des Alterns Exemplarische Entwicklung und Präsentation von lebensfeldbezogenen Berufsanforderungen: - Erkennen der Relevanz von Alterungsproblemen und Hilfebedarf - Diskriminierung und Rechte alter Menschen beispielhaft herausarbeiten können - Abhängigkeit und Stärkung der Eigenständigkeit alter Menschen am Beispiel von individuellen Hilfeleistungen herausarbeiten können - Eigene Erfahrungen aus dem Umgang mit alten Menschen in Bezug auf ethische Grundhaltung reflektieren können Lehrinhalte - Einführung in zielgruppenspezifische Arbeitsfelder, Lebensweisen im Alltag / Alltagskulturen - Sozialisation in und durch Strukturen - Theorien des Alterns kennen
Lehr- und Lernformen Online-Modul mit Arbeitsaufgaben und individueller Rückmeldung, Online-Forumsdiskussion
Arbeitsaufwand 5 SWS

Workload insgesamt: 150 Stunden
Voraussetzungen für die Teilnahme Allgemeine Zugangsvoraussetzungen
Voraussetzungen für die Vergabe von Credit Points Bearbeitung der Aufgaben, Beteiligung an Forumsarbeit und Online-
Kommunikation mit den Lehrenden

Prüfungsform: Schriftliche Prüfungsleistung

Zuordnung zu Prüfungen

86  883  H  2010  5433  Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe: Dialog und Intervention