Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2021/22 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  Bachelorarbeit - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext PQS11_7110 Studienphase Bachelor
Drucktext Bachelorarbeit Umfang des Moduls 10
Langtext Bachelorarbeit Turnus des Angebotes jedes Semester
Art des Moduls Modul Credits 10
Zulassungsrang 1 ModulCode PQS11_7110

Ansprechpartner/-in

Verantwortliche Person Räbiger, Jutta, Prof. Dr., Prof. Dr.

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengänge B.Sc. Ergotherapie - PQS - 2011
B.Sc. Physiotherapie - PQS - 2011

Inhalt

Kurzbeschreibung Die Studierenden können ein komplexes wissenschaftliches Thema in einer vorgegebenen Zeit systematisch bearbeiten. Mit der Bachelorarbeit haben sie den Nachweis erbracht, dass sie nach wissenschaftlichen Kriterien eigenständig arbeiten können. Die Studierenden können die Ergebnisse ihrer Untersuchung kritisch reflektieren und Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Praxis bzw. der Forschung geben.
Lernziele und Kompetenzen LERNZIELE Fachbezogene und fachübergreifende Kompetenzen (subject-related and generic competencies): Die Studierenden können ein komplexes wissenschaftliches Thema in einer vorgegebenen Zeit bearbeiten. Mit der Bachelor-Arbeit erbringen sie den Nachweis, in Ihrem Berufsfeld eigenständig wissenschaftlich arbeiten zu können. Die Studierenden verfügen über wissenschaftlich-methodische und berufsbezogene Kenntnisse und Kompetenzen, die es ermöglichen, Gesundheits- und Krankheitszustände zu beschreiben, zu analysieren und zu erklären, Behandlungsmethoden zu evaluieren und weiter zu entwickeln, Handlungspläne zu entwickeln bzw. zu erarbeiten sowie das eigene berufliche Handeln theoriebezogen zu begründen und zu reflektieren. Die Studierenden sind vertraut mit berufsrechtlichen, ökonomischen und ethischen Grundsätzen, die sie in der Bachelor-Arbeit nachweisen. INHALTE DES MODULS Das Thema der Bachelor-Arbeit sollte einen Bezug zu dem gewählten Projekt haben, interdisziplinäre Themen sind erwünscht. Jede Arbeit sollte Gesichtspunkte der beruflichen und gesellschaftlichen Praxis berücksichtigen. Der Antrag auf Zulassung zur Bachelor-Arbeit muss einen Themenvorschlag und einen Vorschlag für die Erst- und Zweitgutachterin sowie deren Einver-ständniserklärung enthalten. Dem Themenvorschlag sind ein Exposé oder ein Gliederungsentwurf beizufügen. Die PrüferInnen (Erst- und ZweitgutachterInnen) entscheiden über das Thema der Bachelor-Arbeit, die Studierenden haben ein Vorschlags- und ein Mitspracherecht. Die Antragsstellung des Themas der Bachelor-Arbeit erfolgt beim Prüfungsausschuss. Für Arbeiten mit erheblichem Mehraufwand für empirische Untersuchungen kann eine verlängerte Bearbeitungszeit beantragt werden.
Lehr- und Lernformen Schriftliche Arbeit
Arbeitsaufwand Präsenzzeit: keine
Selbstlernzeit: 300 Stunden
Workload insgesamt: 300 Stunden
Voraussetzungen für die Teilnahme 140 ECTS laut Prüfungsordnung
Teilnahme am Bachelor-Kolloquium und am Projekt
Abschluss des Staatsexamen
Voraussetzungen für die Vergabe von Credit Points Die Bachelor-Arbeit kann als Einzelarbeit oder auch in Form einer Gruppenar-beit von bis zu drei Studierenden angefertigt werden. Bei Gruppenarbeiten muss der Beitrag der einzelnen Studierenden deutlich erkennbar und bewertbar sein.

Zuordnung zu Prüfungen

85  865  H  2011  5711  Bachelorarbeit