Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2021/22 Hilfe Sitemap Switch to english language

Modul :  Bachelor-Kolloquium - Einzelansicht




Grunddaten

Kurztext PQS11_7120 Studienphase Bachelor
Drucktext Bachelor-Kolloquium Umfang des Moduls 2
Langtext Bachelor-Kolloquium Turnus des Angebotes jedes Studienjahr
Art des Moduls Modul Credits 4
Zulassungsrang 1 ModulCode PQS11_7120

Ansprechpartner/-in

Verantwortliche Person Räbiger, Jutta, Prof. Dr., Prof. Dr.

Zuordnung zu Studiengängen

Studiengänge B.Sc. Physiotherapie - PQS - 2011
B.Sc. Ergotherapie - PQS - 2011

Veranstaltungen des aktuellen Semesters

Veranstaltungen

Inhalt

Kurzbeschreibung Den Studierenden sind die verschiedenen Techniken und Phasen zur Erstellung einer längeren wissenschaftlichen Arbeit bekannt. Sie sind u.a. in der Lage ein Exposé und ein Abstract zu ihrer Bachelorarbeit zu schreiben und können die Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit vor einer Gruppe präsentieren und verteidigen.
Lernziele und Kompetenzen LERNZIELE Fachbezogene Kompetenzen (subject-related competencies): • Die Studierenden lernen die verschiedenen Phasen der Erstellung einer längeren wissenschaftlichen Arbeit kennen; sie lernen mit Stress, mit Schreib- und Lesestörungen umzugehen; sie werden befähigt, den Aufbau und die Ergebnisse ihrer eigenen wissenschaftlichen Arbeit vor einer Gruppe zu präsentieren und zu verteidigen • Erworben wird die Befähigung zur Anwendung von Forschungsmethoden, Recherche- und Interviewtechniken, Gliederungs- und Argumentationsmustern Fachübergreifende Kompetenzen (generic competencies): • Befähigung, wissenschaftlich zu arbeiten • Befähigung, die Möglichkeiten von Internet und Datenbanken für Recherchen zu nutzen INHALTE DES MODULS • Reflexion des Bearbeitungsprozesses der Bachelor-Arbeit • Umgang mit Schreib- und Prüfungsstress: Zeit- und Selbstmanagement • Gliederung und Gestaltung einer Bachelor-Arbeit • Verfassen eines Exposés und eines Abstracts • Präsentation und Begründung des methodischen Vorgehens bei der Planung der Bachelor-Arbeit • Vortrag zur Bachelor-Arbeit und Verteidigung vor Fachpublikum • Vorbereitung von Veröffentlichungen zum Thema der Bachelor-Arbeit
Lehr- und Lernformen Seminaristische Vorlesung, Gruppenarbeiten
Arbeitsaufwand 1 Seminar über zwei Semester à 1 SWS

Präsenzzeit: 27 Stunden
Selbstlernzeit: 93 Stunden
Workload insgesamt: 120 Stunden
Voraussetzungen für die Teilnahme Anmeldung zur Bachelor-Arbeit vgl. § 19 der Prü-fungsordnung
Voraussetzungen für die Vergabe von Credit Points Die regelmäßige Teilnahme ist erforderlich.

Art der Prüfungsleistung: Präsentation der Bachelor-Arbeit in Vortragsform.

Zuordnung zu Prüfungen

85  865  H  2011  5712  Bachelor-Kolloquium