Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2019/20 Hilfe Sitemap Switch to english language

Exemplarische Einführung in einem Wahlbereich (U1 Teil 2 zu Kultur-Ästhetik-Medien) - Einzelansicht

S4430
Exemplarische Einführung in einem Wahlbereich (U1 Teil 2 zu Kultur-Ästhetik-Medien)

Sprache: deutsch   
Seminar
WiSe 2019/20
2 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 190
Max. Teilnehmer_innen 200
Belegpflicht

allgemeine Belegungsfrist 01.10.2019-22.10.2019
Gruppe: 1. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 14:00 woch 04.10.2019 bis 15.11.2019  202 Dr. A. Plöger     04.10.2019: Ausfall!
18.10.2019: kein Ausfall, Exkursion!
08.11.2019: kein Ausfall, Exkursion!
27
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 14:00 Einzel am 18.10.2019 ausserhalb- ausserhalb Dr. A. Plöger  

Besuch des Computerspielemuseum

  27
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 14:00 Einzel am 08.11.2019 ausserhalb- ausserhalb Dr. A. Plöger  

Besuch Tactical Tech

  27
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 14:00 Einzel am 22.11.2019 ausserhalb- ausserhalb Dr. A. Plöger  

Medienpädagogikzentrum Neukölln

  27
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 14:00 Einzel am 29.11.2019 ausserhalb- ausserhalb Dr. A. Plöger       27
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 15:00 Einzel am 06.12.2019 219 (ComZ) Dr. A. Plöger  

Videoaktivworkshop Students for Future

  27
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 14:00 woch 13.12.2019 bis 31.01.2020  202 Dr. A. Plöger       27
Gruppe 1. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 2. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:00 bis 19:30 Einzel am 31.10.2019 007 Prof. J. Kaiser ,
D. von der Forst
      45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 14:00 bis 17:30 Einzel am 28.11.2019 ausserhalb- ausserhalb Prof. J. Kaiser ,
D. von der Forst
 
Jugend Museum Schöneberg
  45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:00 bis 19:30 Einzel am 12.12.2019 007 Prof. J. Kaiser ,
D. von der Forst
      45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:00 bis 19:30 Einzel am 30.01.2020 007 Prof. J. Kaiser ,
D. von der Forst
      45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
-. 09:00 bis 16:00 Block 03.02.2020 bis 04.02.2020  007 Prof. J. Kaiser ,
D. von der Forst
      45
Gruppe 2. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 3. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 12:00 bis 16:00 woch 01.10.2019 bis 12.11.2019  102 114 J. Müller       36
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 12:00 bis 16:00 woch 26.11.2019 bis 17.12.2019  102 114 J. Müller       36
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 12:00 bis 16:00 woch 07.01.2020 bis 28.01.2020  102 114 J. Müller       36
Gruppe 3. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 4. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 17:00 14tägl 15.10.2019 bis 10.12.2019  333 S. Rokahr       38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:30 bis 16:00 Einzel am 12.11.2019 218 (ComZ) S. Rokahr       38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 17:00 Einzel am 26.11.2019 ausserhalb- ausserhalb S. Rokahr       38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 10.12.2019 218 (ComZ) S. Rokahr       38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 17:00 Einzel am 07.01.2020 ausserhalb- ausserhalb S. Rokahr       38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 17:00 Einzel am 21.01.2020 333 S. Rokahr       38
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 17:00 Einzel am 04.02.2020 ausserhalb- ausserhalb S. Rokahr       38
Gruppe 4. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 5. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 08:00 bis 11:30 14tägl 02.10.2019 bis 29.01.2020  122 S. Aukongo       42
Gruppe 5. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 4 - 2004
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 3 - 2008
Zuordnung zu Einrichtungen
B.A. Soziale Arbeit
Inhalt
Kommentar

1. Gruppe - Plöger, A.

Medienpädagogik in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung, Teil II

Medienpädagog*innen sind aktuell viel gefragt. Da das Fach sich im deutschsprachigen Raum erst ab den 1970er Jahren etablierte, in einer damals noch durch analoge Medien geprägten Welt, stehen wir heute in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung vor Herausforderungen, die Forschung, Didaktik und Praxis betreffen. Welche Medienkompetenzen und welche Medienbildung brauchen Kinder und Jugendliche, die heute aufwachsen? Wie sieht eine Medienkritik aus, die die Auswirkungen der Mediatisierung der Lebenswelten und die Kommerzialisierung des Mediensektors berücksichtigt? Und wird das Fach noch einer durch die Globalisierung geprägten Gegenwart gerecht?

Im zweiten Teil dieses Seminars gestalten wir einen Blog mit den Interviews aus dem ersten Teil des Seminars und Texten, die wir für relevant halten. Der Blog soll verlinkt werden mit sozialen Medien wie z.B. Instagram und Twitter. Es geht auch darum, diese sozialen Medien und die aktuellen Nutzungsweisen von Heranwachsenden zu begreifen.

Exkursionen zum Computerspielemuseum und zur NGO Tactical Tech sind geplant. Am Ende des Seminars wollen wir einen eintägigen medienpädagogischen Workshop mit Heranwachsenden konzipieren und durchführen.

 

2. Gruppe - von der Forst, D./ Kaiser, J.

Ein bunter Schirm für viele Wetter - THEATER in sozialen Feldern zur Stärkung von Resilienz und Unterstützung von Inklusion.

Theaterpädagogische Methoden sind eine ideale Möglichkeit spielerisch Kreativität körperlich und stimmlich zu entfalten und weiterzuentwickeln. Theaterarbeit in sozialen Feldern ermöglicht Räume der Begegnung von Menschen unterschiedlicher kultureller Hintergründe, mit und ohne Behinderung. Durch die Entdeckung eigener kreativer Potentiale können einzelne gestärkt werden und gleichzeitig Gruppenprozesse spielerisch und konstruktiv gefördert werden.

Das Seminar gibt Einblicke in die Verbindung von theaterpädagogischen Methoden, Resilienz und inklusiver Gruppenarbeit. In allen Feldern der sozialen Arbeit sind Stärkung, aber auch ganzheitliches Wohlbefinden wichtige Voraussetzungen für ein gutes Miteinander - sowohl für die Klient_innen/zu betreuenden Menschen, als auch für die Mitarbeiter_innen. Die Teilnehmenden erarbeiten sich im Verlauf des Seminars einen Fundus an Spielen und Übungen, die in der Arbeit mit Gruppen eingesetzt werden können. Neben theoretischer Auseinandersetzung mit dem Thema Resilienz untersuchen die Teilnehmenden in praktischen Übungen, wie eine Stärkung einzelner durch Theaterarbeit aussehen kann. Da Theaterarbeit (fast) immer ein gruppendynamischer Prozess ist, werden bedeutsame Phasen einer Gruppe, wie Kennenlernen, Rollenfindung, Zusammenwachsen und Krise in dem Seminar behandelt.

 

3. Gruppe - Müller, J.

Im zweiten Teil des Seminars wird der Fokus darauf liegen das Spektrum der Methoden musikalischer Animation zu erweitern und praktisch zu erproben. Die Studierenden teilen sich für die Musikproben in drei Lerngruppen auf, die durch Kodozent_innen mit angeleitet werden folgende AG’s sind möglich:

  • Gitarren-AG zum Erlernen oder Verbessern von Liedbegleitung
  • Band-AG - in dieser AG können Studierende sich in musikalisch im Rahmen einer Band ausprobieren.
  • Perkussion-AG - Anregungen zur Gruppenimprovisation, Proben von Musikarrangements
  •  

Im Laufe der Seminararbeit suchen sich die Studierenden ein Angebot/Projekt, dass Musik mit Adressaten der Sozialen Arbeit durchführt. Dabei können die Studierenden ihre eigenen Themenschwerpunkte wählen, z.B. Musik in der Kinder- und Jugendarbeit, in der Arbeit mit alten Menschen, in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen oder in der Arbeit mit Menschen im Strafvollzug. Ziel ist es entweder:

  • Ein eigenes Musikangebot zu realisieren (3 Termine) und die Erfahrungen schriftlich zu reflektieren

oder

  • in diesem Angebot/Projekt zu hospitieren (3 Termine) und die Erfahrung währen der Hospitation in einer Hausarbeit mit Hilfe von Literatur zum Thema zu schriftlich zu diskutieren.

 

Dieses Seminar richtet sich an alle musikinteressierten Studierenden. Musikalische oder Notenkenntnisse sind keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Ab dem vierten Semester wird parallel zur Übung eine Vorlesungsreihe zur Einführung in die Soziale Kulturarbeit angeboten.

 

4. Gruppe - Rokahr, S.

 

5. Gruppe - Aukongo, St.

Writing out loud –Kreatives [dekolonisierendes] Schreiben

In Writing out loud –Kreatives [dekolonisierendes] Schreiben werden wir verschiedene Schreibmethoden und -übungen kennenlernen und ausprobieren. Unmittelbar, kurzweilig, praktisch und selbstreflektiert wollen wir uns einander selbst spüren, miteinander schreiben und über uns schwebt die Überschrift: „Wie bewegen, fühlen, schreiben und handeln wir mit unseren gesellschaftlichen Positionierungen in dieser Welt?”, Wir werden, dekolonisierend, spaßig und Seelentiefe suchend unsere Geschichte_n teilen.

Ziel ist es durch Spoken Word Poetry einen Zugang zu kollektiven Gefühlen, Themen und Gedanken zu bekommen und die Lust am eigenen sprachlichen Ausdruck zu wecken und zu fördern.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
4. Semester  - - - 1