Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
ACHTUNG! Der Semesterstart wurde auf den 20. April verschoben! Bis einschl. 20.07. entfallen extracurricularen Veranstaltungen (Konferenzen, Tagungen, Meetings).
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2020 Hilfe Sitemap Switch to english language

U1: Aktuelle Diskurse zu den Themenfeldern Community und Sozialraum als Handlungs- und Forschungsperspektiven Sozialer Arbeit - Einzelansicht

PSP1411
U1: Aktuelle Diskurse zu den Themenfeldern Community und Sozialraum als Handlungs- und Forschungsperspektiven Sozialer Arbeit

Sprache: deutsch   
Seminar
WiSe 2019/20
3 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 55
Max. Teilnehmer_innen 55
Belegpflicht

allgemeine Belegfrist 01.04.2020-22.04.2020
Gruppe: ohne Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 15:00 bis 18:00 woch 09.10.2019 bis 13.11.2019  126 Prof. Dr. O. Fehren     23.10.2019: Ausfall! 40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 15:00 bis 16:00 Einzel am 20.11.2019 122 Prof. Dr. O. Fehren       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 16:00 bis 18:00 Einzel am 20.11.2019 226 Prof. Dr. O. Fehren       40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 15:00 bis 18:00 woch 27.11.2019 bis 18.12.2019  126 Prof. Dr. O. Fehren     11.12.2019: Ausfall 40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 15:00 bis 18:00 woch 08.01.2020 bis 05.02.2020  126 Prof. Dr. O. Fehren       40
Gruppe ohne Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Master of Arts M.A. Praxisforschung 1 - 2010
Master of Arts M.A. Praxisforschung 1 - 2017
Zuordnung zu Einrichtungen
M.A. Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik
Inhalt
Kommentar

 

Aktuelle Diskurse zu den Themenfeldern Community und Sozialraum als Handlungs- und Forschungsperspektiven Sozialer Arbeit  

Mit den zunehmend populärer werdenden community- und sozialraumorientierten Programmatiken in der Sozialen Arbeit verbinden sich unterschiedliche Konnotationen:

a)       Das fachliche Bemühen, eine stärkere Kontextualisierung der Adressat_innen in ihre Umweltbezüge und -prägungen vorzunehmen („Der Fall im Feld”)

b)      Der reflexiv-parteiliche Aufbau von Gestaltungs- und Gegenmacht marginalisierter Communities durch die kollektive Organisation individueller Interessen

c)      Die Wiederentdeckung der Bedeutung von räumlicher Aneignung als Bildungsprozess

d)      Die kritische Positionierung Sozialer Arbeit gegenüber den neuen Regimes städtischer Ausgrenzung und Verdrängung

Neben der Analyse zentraler sozialpädagogischer Raumkonzepte wie Community, Sozialraum und Gemeinwesen und dem psychologischen Konzept der Raumaneignung erfolgt eine Auseinandersetzung mit grundlegenden soziologischen Raumzugängen: Lefebvres Theorie der Produktion des Raumes, der ungleichheitstheoretische Zugang zu sozialen Räumen von Bourdieu, Wacquants Janusköpfigkeit des Ghettos. Aus der Perspektive von Stadtsoziologie und Stadtplanung werden aktuelle räumliche Veränderungsprozesse, wie Segregation und Gentrifizierung und thematisiert. Abschließend wird der steigenden Bedeutung virtueller Sozialräume nachgegangen. Die Studierenden lernen die verschieden Community- und Sozialraumkonzepte in Beziehung zu setzen und entwickeln eigene Standpunkte zu der Frage, welche dieser Konzeptualisierungen ihnen als analytischer Forschungskontext und/oder als operative Handlungsdimension Sozialer Arbeit sinnvoll erscheinen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020