Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2019/20 Hilfe Sitemap Switch to english language

Einführung in Geschichte und Theorie Sozialer Arbeit (U2 zu Propädeutik, Geschichte und Theorie Sozialer Arbeit) - Einzelansicht

S1120
Einführung in Geschichte und Theorie Sozialer Arbeit (U2 zu Propädeutik, Geschichte und Theorie Sozialer Arbeit)

Sprache: deutsch   
Seminar
WiSe 2019/20
3 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 200
Max. Teilnehmer_innen 200
Belegpflicht

1. Semester Soziale Arbeit 04.10.2019 18:00:00-22.10.2019
Gruppe: 1. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 15:00 bis 18:00 Einzel am 07.10.2019 121 D. Lau       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 15:00 bis 18:00 woch 14.10.2019 bis 11.11.2019  Helle Mitte- Laden 3 D. Lau     11.11.2019: Kein Ausfall, Raumänderung! 45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 15:00 bis 18:00 Einzel am 11.11.2019 334 D. Lau       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 15:00 bis 18:00 woch 25.11.2019 bis 27.01.2020  Helle Mitte- Laden 3 D. Lau       45
Gruppe 1. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 2. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 09.10.2019 bis 16.10.2019  230 Prof. Dr. S. Smykalla       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 Einzel am 23.10.2019 229 Prof. Dr. S. Smykalla       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 30.10.2019 bis 13.11.2019  230 Prof. Dr. S. Smykalla     06.11.2019: Kein Ausfall, Raumänderung! 45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 Einzel am 06.11.2019 115 Prof. Dr. S. Smykalla       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 27.11.2019 bis 18.12.2019  230 Prof. Dr. S. Smykalla     04.12.2019: kein Ausfall, Raumänderung! 45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 Einzel am 04.12.2019 129 Prof. Dr. S. Smykalla       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 08.01.2020 bis 29.01.2020  230 Prof. Dr. S. Smykalla       45
Gruppe 2. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 3. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 17:00 woch 11.10.2019 bis 15.11.2019  338 Prof. Dr. A. Nachtigall     08.11.2019: Ausfall! 45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 17:00 woch 29.11.2019 bis 31.01.2020  338 Prof. Dr. A. Nachtigall       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 10:00 bis 17:00 Einzel am 03.02.2020 ausserhalb- ausserhalb Prof. Dr. A. Nachtigall  

Exkursion zum Haus der Wannseekonferenz

  45
Gruppe 3. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 4. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 11:00 Einzel am 10.10.2019 103 - AudiMax Prof. Dr. U. Eichinger       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 11:00 woch 17.10.2019 bis 14.11.2019  230 Prof. Dr. U. Eichinger     17.10.2019: Ausfall!
14.11.2019: Ausfall!
45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:30 bis 16:30 Einzel am 21.11.2019 ausserhalb- ausserhalb Prof. Dr. U. Eichinger  

Exkursion nach Potsdam

  45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 11:00 woch 28.11.2019 bis 19.12.2019  230 Prof. Dr. U. Eichinger     28.11.2019: Ausfall! 45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 11:00 woch 02.01.2020 bis 30.01.2020  230 Prof. Dr. U. Eichinger       45
Gruppe 4. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 5. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 16:00 woch 08.10.2019 bis 12.11.2019  338 M. Meißner     15.10.2019: Ausfall! 45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 16:00 woch 26.11.2019 bis 17.12.2019  338 M. Meißner     26.11.2019: Ausfall!
03.12.2019: Ausfall!
45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 16:00 woch 07.01.2020 bis 28.01.2020  338 M. Meißner     14.01.2020: Kein Ausfall, Raumänderung! 45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 16:00 Einzel am 14.01.2020 333 M. Meißner       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 16:00 Einzel am 04.02.2020 338 M. Meißner       45
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 16:00 Einzel am 11.02.2020 338 M. Meißner       45
Gruppe 5. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 1 - 2004
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 1 - 2008
Zuordnung zu Einrichtungen
B.A. Soziale Arbeit
Inhalt
Kommentar

1. Gruppe - Lau, D.

Die Entwicklung Sozialer Arbeit ist immer schon in ambivalente gesellschaftliche Konstellationen eingelassen. Verschiedene konservative und emanzipatorische Bewegungen, bürgerliche Sozialreform, traditionelle Armenpflege und der Aufbau und Transformationen des Sozialstaates wirken gestaltend auf den entstehenden Beruf ein. Auch dadurch ergeben sich spezifische Spannungsfelder. So verbinden sich in der Sozialen Arbeit normalisierende und gesellschaftskritische Tendenzen, die sich auf den Ebenen des professionellen Handelns, aber auch der Theoriebildung nachzeichnen lassen.

Diesen Spannungsfeldern möchte das Seminar nachgehen. Dazu wird die Geschichte der Sozialen Arbeit als Profession im Lichte sozialer Bewegungen und der Modernisierung thematisiert und in ausgewählte theoretische Grundlagen eingeführt. Die Geschichte der ASH und ihrer Gründerinnen, die wegweisend am Aufbau der Sozialen Arbeit beteiligt waren, bildet dabei einen zentralen Ankerpunkt.

2. Gruppe - Smykalla, S.

Das Seminar behandelt die historischen Entwicklungslinien der Profession der Sozialen Arbeit und gibt einen ersten Einblick in aktuelle Theorien der Sozialen Arbeit. Es wird der Gegenstand der Sozialen Arbeit sowie ihre Aufgaben und Ziele beleuchtet. Leitende Fragen sind: Wie hat sich die Soziale Arbeit zu einer Profession entwickelt? Wie hat sich das sozialarbeiterische Denken und Handeln im Wandel der Zeit verändert und inwiefern ist dies bis heute relevant? Wozu braucht es Theorien, welche Theorien der Sozialen Arbeit gibt es und wie unterscheiden sich diese? Wie gestalten sich Theorie-Praxisverhältnisse in der Sozialen Arbeit? Ziel der Einführung ist, das Wissen um (Theorie-)Traditionen, Konzepte und Biographien für eine kritische Reflexion von Potentialen und Grenzen der Sozialen Arbeit nutzbar zu machen. Die Studierenden lernen die Bedeutung von Geschichte und Theorien für ihren Lernprozess im Studium sowie für das professionelle Handeln anhand verschiedener Epochen und Textsorten kennen. Es besteht die Möglichkeit, eigene thematische Schwerpunkte zu setzen, ggf. wird eine Exkursion stattfinden.

3. Gruppe - Nachtigall, A.

Ziel des Seminars ist eine grundlegende Einführung in die Entstehungsgeschichte und historischen Verläufe Sozialer Arbeit im Zusammenhang mit ihren sozialarbeiterischen/-pädagogischen Theorieentwicklungen. Dazu werden wir anhand ausgewählter historischer Meilensteine die Vorläufer*innen der Sozialen Arbeit kennenlernen und nachvollziehen, wie Soziale Arbeit über die Jahrhunderte hinweg zum Beruf und zur Profession geworden ist. Dabei gilt es zu klären, warum ein Wissen über die Geschichte und Theorien für eine professionelle Soziale Arbeit unverzichtbar sind - und welche Theorien und Theorieansätze es überhaupt gibt und wofür wir sie brauchen. Schwerpunkte des Seminars sind: Anfänge und Ursprünge der Sozialen Arbeit im 19. Jh. (z.B. Armenfürsorge und Sozialpädagogik), Soziale Arbeit und die soziale Frage (z.B. Industrialisierung), Soziale Arbeit im Nationalsozialismus, Soziale Bewegungen und ihr Einfluss auf die Soziale Arbeit (z.B. Studenten- und Frauenbewegungen, Heimkampagne), wichtige Wegbereiter*innen der Sozialen Arbeit (z.B. Jane Addams, Alice Salomon). Des Weiteren werden grundlegende Theorien der Sozialen Arbeit vorgestellt, wie z.B. „Lebensweltorientierte Soziale Arbeit” (Thiersch), „Soziale Arbeit und Lebensbewältigung” (Böhnisch) und „Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession” (Staub-Bernasconi). Die verschiedenen Ansätze werden nach ihren jeweiligen Verständnissen von den Gegenständen, Aufgaben und Zielen Sozialer Arbeit befragt und darauf aufbauend Konsequenzen für die Gestaltung professionellen Handelns entwickelt.

In der Blockwoche (19.11.2020) findet eine Exkursion zum Haus der Wannseekonferenz zum Thema „Soziale Arbeit im Nationalsozialismus” statt.

 

4. Gruppe - Eichinger, U.

Im Seminar werden zentrale Grundfragen/-lagen Sozialer Arbeit im Zusammenhang gesellschaftlicher Entwicklungsprozesse und sozialer Bewegungen behandelt: z.B. wie und warum in die Geschichte Sozialer Arbeit einsteigen? Wozu braucht es Theorien Sozialer Arbeit? Es werden verschiedene historische Theorielinien beleuchtet, nach ihrer Aktualität gefragt sowie ihre berufspraktische Relevanz diskutiert. Die Veranstaltung soll neugierig machen auf das Begreifen von Gewordenheit sowie Veränderbarkeit von Theorie und Praxis. Hierzu gibt es immer wieder Gelegenheit exemplarisch sich mit dem Denken und Handeln historischer Akteur_innen sowie aktuellen Theorien Sozialer Arbeit zu beschäftigen. Die Bereitschaft zur regelmäßigen Textlektüre und Präsenz in den Veranstaltungen wird vorausgesetzt.

 

5. Gruppe - Meißner, M.

Das Seminar gibt einen Einblick in die historischen Meilensteine der Sozialen Arbeit und ihrer Entwicklung hin zu einer Profession. Aus einer feministischen Perspektive werden wir gemeinsam die Veränderungen im Verständnis von Sozialer Arbeit angefangen bei der Industrialisierung über die Weimarer Republik, den Nationalsozialismus und die DDR hin zu den aktuellen Debatten herausarbeiten. Nicht zuletzt werden wir die Rolle und Errungenschaften der Pionier_innen der Sozialen Arbeit kennenlernen und diskutieren. Neben der Einführung in geschichtliche Entwicklungen werden auch die ausgewählten Theorien der Sozialen Arbeit und deren werkzeugsorientierte Anwendung erläutert und diskutiert. Die geschichtlichen und theoretischen Ausführungen bilden die Grundlage für eine kritische Reflexion der Sozialen Arbeit als Profession und der damit verbundenen Herausforderungen der eigenen Rolle als Sozialarbeiter_in. Literaturhinweise werden im Seminar gegeben und auf Moodle eingestellt.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
1. Semester  - - - 1