Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2020/21 Hilfe Sitemap Switch to english language

Fallberichte - Einzelansicht

AddIS_4511
Fallberichte

Sprache: deutsch   
Seminar
WiSe 2020/21
3 SWS
jedes 2. Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 25
Max. Teilnehmer_innen 15
Belegpflicht

AddIS, GPM, MQG, PQS 01.10.2020-31.10.2020
Gruppe: ohne Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 15:00 bis 18:00 woch 19.10.2020 bis 09.11.2020  ausserhalb- Online Prof. Dr. F. Baeumer       15
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 15:00 bis 19:30 Einzel am 08.02.2021 ausserhalb- Online Prof. Dr. F. Baeumer       15
Gruppe ohne Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Science B.Sc. AddIS Ergotherapie 2 - 2016
Bachelor of Science B.Sc. AddIS Physiotherapie 2 - 2016
Zuordnung zu Einrichtungen
B.Sc. Physiotherapie/Ergotherapie
Inhalt
Voraussetzungen

Berufsbezogene Reflexion

Kommentar

Gegenstand des Wahlmoduls ist das eigenständige Verfassen eines „Fallberichtes“ („case report“) in der ET oder PT. Vor dem Hintergrund der eigenen Berufserfahrung und dem vorhandenen Praxisfeld durch die derzeitige therapeutische Tätigkeit, soll die kritische Auseinandersetzung mit einem exemplarischen Fallbeispiel dazu dienen, sich mittels klinischer Beobachtung intensiv mit einem physio- bzw. ergotherapeutischen Sachverhalt zu beschäftigen, um diese Beobachtungen aus der normalen Patientenversorgung dann in einem weiteren Schritt systematisch zu verschriftlichen.

Neben klinischen Studien, Metaanalysen oder Übersichtarbeiten haben Fallberichte einen festen Platz in der wissenschaftlichen Bearbeitung offener Fragen. Sie sind ein wichtiger Beitrag für den medizinischen Fortschritt. Sie erweitern das Grundlagenwissen, indem praxisrelevant aus dem klinischen Alltag heraus u. a. innovative aber auch althergebrachte diagnostische und therapeutische Verfahren einer Überprüfung zugeführt, weiterentwickelt oder in einen anderen Kontext gestellt werden können. Neben Effektivität und Effizienz können somit im Sinne einer beweisorientierten PT und ET ebenso wichtige Informationen im Hinblick auf weitere Parameter wie z.B. Patientensicherheit, Qualitätsmanagement etc. generiert werden.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Wahlmodul 2  - - - 1
Wahlmodul 2  - - - 2
Wahlmodul 1  - - - 3