Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: WiSe 2020/21 Hilfe Sitemap Switch to english language

Armut, Arbeitslosigkeit und Wohnungslosigkeit - Einzelansicht

S6350
Armut, Arbeitslosigkeit und Wohnungslosigkeit

Sprache: deutsch   
Seminar
WiSe 2020/21
4 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 185
Max. Teilnehmer_innen 55
Belegpflicht

Soziale Arbeit - Projekte, Wahlmodule, TheoPraxVer 19.09.2020-20.10.2020
Gruppe: ohne Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 13:00 woch 08.10.2020 bis 12.11.2020  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Gerull       55
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 13:00 woch 26.11.2020 bis 17.12.2020  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Gerull       55
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 13:00 woch 07.01.2021 bis 04.02.2021  ausserhalb- Online Prof. Dr. S. Gerull       55
Gruppe ohne Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 4 - 2004
Bachelor of Arts B.A. Soziale Arbeit 3 - 2008
Zuordnung zu Einrichtungen
B.A. Soziale Arbeit
Inhalt
Kommentar

Das Seminar ermöglicht einen komprimierten Überblick über die Arbeitsfelder Armut, Arbeitslosigkeit und Wohnungslosigkeit, die entsprechenden Zielgruppen sowie den in diesem Arbeitsfeld tätigen Organisationen und Einrichtungen. Dabei wird ein Verständnis von Armut als Kumulation von Unterversorgungslagen und sozialen Benachteiligungen vermittelt. Arbeitslosigkeit und Wohnungslosigkeit werden neben Einkommensarmut als existenzielle Armutslagen definiert, wobei neben den Beeinträchtigungen und Belastungen auch Ressourcen und Bewältigungsstrategien der Betroffenen vermittelt werden. Fokus ist Deutschland sowie (vergleichend) Europa. Ein Schwerpunkt des Seminars ist in diesem Semester das Thema Armut und soziale Ausgrenzung. Zwei Seminartage am Ende des Semesters richten sich inhaltlich – im Kontext des Modulthemas – nach den Wünschen der teilnehmenden Studierenden. Das Seminar befähigt zur Überprüfung der Theorie an der Praxis Sozialer Arbeit – sind die angebotenen Hilfen geeignet, die Betroffenen bei der Überwindung ihrer Armutslagen zu unterstützen?

Methodik:

Das Seminar muss nach jetzigem Kenntnisstand online durchgeführt werden. Grundsätzlich wird ein Mix aus synchroner (Zoom-Konferenzen) und asynchroner Lehre angestrebt (geplant: 14-tägige Zoomkonferenzen von 90 Minuten), die endgültige Absprache dazu erfolgt beim Seminarstart).

  • Inputs (Präsentationen, Texte, Links zu Filmen)
  • Arbeit an Fallbeispielen
  • Austausch und Diskussionen (via Zoom und Etherpads)
  • Arbeit in Kleingruppen (Breakout-Rooms in Zoom)
  • Geplant sind zudem selbstorganisierte Praxisbesuche in Kleingruppen

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden: