Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
Semester: SoSe 2022 Hilfe Sitemap Switch to english language

Forschungsmethodisches Kolloquium - Teil 2 - Einzelansicht

PSP3130
Forschungsmethodisches Kolloquium - Teil 2

Sprache: deutsch   
Seminar
SoSe 2022
3 SWS
jedes Semester

Erwartete Teilnehmer_innen 40
Max. Teilnehmer_innen 60
Belegpflicht

Belegfrist: GPM, MQG, MVG, PT/ET, PSP 01.04.2022 - 10.05.2022
Gruppe: 1. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 14:00 bis 17:00 woch 06.04.2022 bis 11.05.2022  Helle Mitte- H 13 Prof. Dr. E. Lehnert       20
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 14:00 bis 17:00 woch 25.05.2022 bis 06.07.2022  Helle Mitte- H 13 Prof. Dr. E. Lehnert       20
Gruppe 1. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe: 2. Gruppe iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Dozent_in Status Bemerkung fällt aus am/Änderungen Max. Teilnehmer_innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 Einzel am 06.04.2022 ausserhalb- ausserhalb Prof. Dr. J. Franz ,
Prof. Dr. R. Rätz
      40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 13.04.2022 bis 11.05.2022  Helle Mitte- H 15 Prof. Dr. J. Franz ,
Prof. Dr. R. Rätz
      40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 woch 25.05.2022 bis 06.07.2022  Helle Mitte- H 15 Prof. Dr. J. Franz ,
Prof. Dr. R. Rätz
      40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:00 bis 12:00 Einzel am 06.07.2022 127 Prof. Dr. J. Franz ,
Prof. Dr. R. Rätz
      40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 16:00 Einzel am 27.07.2022 ausserhalb- Online Prof. Dr. J. Franz ,
Prof. Dr. R. Rätz
      40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:00 bis 12:00 Einzel am 31.08.2022 127 Prof. Dr. J. Franz ,
Prof. Dr. R. Rätz
      40
Gruppe 2. Gruppe:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Master of Arts M.A. Praxisforschung 2 - 2017
Zuordnung zu Einrichtungen
M.A. Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik
Inhalt
Voraussetzungen

Belegung Teil 1

Kommentar Gruppe 1

Das Forschungsmethodische Kolloquium Teil 2: "Qualitative Praxisforschung/Sozialforschung“ ist ein Lehrangebot an Studierende während der Erstellung der Masterarbeit in all ihren Phasen.

Das Forschungskolloquium soll ein Ort der Vernetzung, des Austausches, der Begleitung und wechselseitigen Unterstützung sein. Hier können unterschiedliche qualitative Zugänge und Methoden genauso vorgestellt und diskutiert werden, wie auch eigenes Forschungsmaterial gemeinsam interpretiert werden kann. Die Inhalte ergeben sich aus den Bedarfen der Teilnehmer*innen. Forschungssupervision ist möglich.

Auch in der vorlesungsfreien Zeit finden Termine statt, die gemeinsam mit der Gruppe nach Bedarf festgelegt werden.

Dieses Seminar findet in Präsenz statt.

 


Gruppe 2

Kommentar Regina Rätz und Julia Franz, Schwerpunkt ""Rekonstruktive Sozialforschung/ Biografieforschung":

Das Forschungsmethodische Kolloquium Teil 2: "Rekonstruktive Sozialforschung/ Biografieforschung" ist ein Lehrangebot für Studierende während der Erstellung der Masterarbeit in all ihren Phasen. Im Format der Forschungswerkstatt wird insbesondere das empirische Vorgehen bei der Datenerhebung und Datenauswertung in der Gruppe begleitet. Die Forschungswerkstatt bietet einen Rahmen für gemeinsame Interpretationen empirischer Materialien in der Gruppe. Forschungsmethodisch werden die Begleitung von Sequenzanalysen (Strukturale Hermeneutik), biografische Fallrekonstruktion (Biografieforschung) auf der Grundlage (biografisch-)narrativer Interviews oder ethnografischer Beobachtungs- bzw. Praxisprotokolle und die Begleitung dokumentarischer Interpretationen von Einzelinterviews oder Gruppendiskussionen angeboten (Dokumentarische Methode). Bei Interesse können zudem auch weitere rekonstruktive Forschungsverfahren realisiert werden. Die Forschungswerkstatt ist auch ein Ort der Vernetzung, des Austausches, der Begleitung und wechselseitigen Unterstützung. Es können über die Werkstatt hinaus Interpretationsgruppen als Kleingruppen gebildet werden, die sich regelmäßig treffen und in denen gemeinsam am Material gearbeitet wird. Durch die Lehrenden wird Forschungssupervision angeboten.

Auch in der vorlesungsfreien Zeit finden Termine statt, die gemeinsam mit der Gruppe nach Bedarf festgelegt werden.

Dieses Seminar findet nach aktuellem Stand (15.3.22) in Präsenz an der Hochschule statt. Auf der Lernplattform moodle werden Seminarunterlagen für das Selbststudium zur Verfügung gestellt. Der Seminarplan ist ebenso auf der Lernplattform moodle auffindbar.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden:
3. Semester  - - - 1