ASH Online Office ab sofort nutzbar

Das Programm OpenXchange steht als neuer Dienst des ComZs zum gemeinsamen Verwalten und Bearbeiten von E-Mails, Kalender, Dateien für Professor_innen und Mitarbeitende zur Verfügung.

Was ist OpenXChange?

OpenXchange ist ein Online-Office. Es beinhaltet Anwendungen zur Verwaltung von E-Mails, Adressbüchern, Kalendern (auch gemeinsame), Aufgaben und Dateien zur Bearbeitung von Texten, Tabellen und Präsentationen.

OpenXchange verfügt zudem über die Möglichkeit, die meisten dieser Inhalte mit anderen Personen der ASH zu teilen beziehungsweise gemeinsam zu bearbeiten. OpenXchange ist zunächst für alle Verwaltungsmitarbeitende und Professor_innen verfügbar und sowohl aus dem ASH-Netzwerk, dem WLAN und dem Internet, also auch von zu Hause, erreichbar.

OpenXchange passt sich den Bildschirmgrößen verschiedener Geräte wie Smartphones oder Tablets an und eignet sich somit auch zur mobilen Nutzung.

Zum Seitenanfang

Erste Schritte

Erreichbar ist unsere OpenXchange-Installation über folgenden Link: https://office.ash-berlin.eu/

Anmeldemaske von OpenXchange

Für die Anmeldung sind die gleichen Namen und Passwörter zu verwenden, wie für die ASH- Netzanmeldung (Windows) und die anderen Diensten des Computerzentrums.

Nach dem Einloggen sehen Sie auf dem oberen Balken die Reiter für die einzelnen verfügbaren Anwendungen:

Links für Anwendungen auf oberer Menüleiste

Mit Klick auf den entsprechenden Reiter wird die jeweilige Anwendung gestartet.

Zu jeder Anwendung gibt es  Hilfeseiten der Herstellerfirma unter dem Fragezeichen in der rechten, oberen Ecke:

Hilfe bei Fragen zu Anwendungen

Gleich rechts neben dem Fragezeichen für die Hilfeseiten gelangt man zu den Einstellungen (drei waagerechte Balken). Unter den Einstellungen können E-Mail-Signaturen, Filterregeln, Abwesenheitsnachrichten etc. eingerichtet werden. Empfehlenswert ist zum Beispiel auch, das automatische Zwischenspeichern von E-Mail-Entwürfen zu aktivieren.

Zum Seitenanfang

Informationen zu den Anwendungen

Nähere Informationen zur Nutzung von OpenXChange, insbesondere zu den Anwendungen, erfahren Sie in der folgenden PDF-Datei zum Download: 

Zum Seitenanfang