Möchtest Du gerne eigene Ideen umsetzen und herausfinden, was die ersten Schritte zur Selbstständigkeit sind, wie Du aus einer ersten Idee ein Gründungskonzept entwickelst und wie ein Businessplan erstellt wird? Ziehst Du in Erwägung, dich im Bereich der Pflege/Erziehung & Bildung/Soziale Arbeit/Therapie oder Social Entrepreneurship selbstständig zu machen?

Dann bist Du hier auf unseren Seiten genau richtig! Die ASH Berlin fördert seit Juni 2020 mit dem Projekt ASHEXIST Gründungen und Wege in die Selbstständigkeit*.  Neben Gründungen aus den SAGE-Feldern und im Bereich Social Entrepreneurship liegt ein Schwerpunkt auf Gründungen durch unterrepräsentierten Gruppen.

Der Career Service gibt dir Informationen und Tipps – durch persönliche Beratung, Veranstaltungen sowie zahlreiche Verlinkungen zu Expertenseiten auf dem Gebiet des Entrepreneurships – weiter. Wir beraten dich kostenfrei zu allen Fragen rund um das Thema "Gründung". Nimm gerne Kontakt mit uns auf.

Das Angebot richtet sich an Studierende, Absolvent*innen und Mitarbeitende der ASH Berlin. Bei einzelnen Veranstaltungen sind auch externe Gäste willkommen.

Unser Angebot

Gründer*innenzentrum

Das neue Gründer*innenzentrum der ASH Berlin bietet Raum für Austausch, Vernetzung und Co-Working.  Es befindet sich in Berlin-Biesdorf in der 3. Etage der ARONA Klinik, knapp 5 km von der Hochschule entfernt.

Mehr erfahren

Veranstaltungen

Wir bieten ein großes Angebot an Workshops und Veranstaltungen rund um das Thema Existenzgründung & Selbstständigkeit. Im findest Du das gesamte Angebot im Überblick.

Veranstaltungskalender

Beratung

In der Gründungsberatung kannst Du alle offenen Fragen zum Thema Selbstständigkeit und Gründung mit uns klären. Melde dich für einen Termin bei gruenderinnenzentrum@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu.

Unser Ratgeber Wege zur Selbstständigkeit bietet Orientierung, Informationen und Unterstützung für Projektumsetzer_innen und Gründungsinteressierte.

Netzwerk

Nutze die Angebote unserer Kooperations- und Netzwerkpartner zur Weiterbildung, Austausch und Finanzierung.

Weiterführende Links und Informationen

  • Als Einstieg in das Thema und Leitfaden zur Existenzgründung hat die IHK Berlin die Broschüre "Gründen in Berlin - Das kleine 1x1 der Gründung" zusammengestellt, die viele relevante Aspekte thematisiert, die Du im Vorfeld einer Gründung kennen solltest. 
  • Der Leitfaden „Einfach gründen in Deutschland“ unterstützt vor allem Fachkräfte und Gründungsinteressierte aus dem Ausland sowie geflüchtete Personen bei ihrer Gründung in Deutschland.
  • Im Deutschen Social Entrepreneurship Monitor (DSEM) 2021/ 22 hat der SEND e.V. wichtige Informationen zu den Entwicklungen in Deutschland zusammengefasst. Der DSEM ist eine jährliche Studie zu Social Entrepreneurship in Deutschland. Ziel ist es, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft einen tieferen Blick in das Ökosystem zu ermöglichen und insbesondere die Potentiale und Herausforderungen von Social Entrepreneurship aufzudecken.
  • Erfahre alles zu den wichtigsten Trends im deutschen Startup-Ökosystem im Deutschen Startup Monitor 2022 (DSM). Neben dem generellen Überblick zum deutschen Startup-Ökosystem erlaubt der 10. DSM detaillierte Einblicke in die Dynamik deutscher Startups in herausfordernden Zeiten.zgs consult GmbH Coaching vor der Gründung, speziell für Gründungswillige mit Wohnsitz in Berlin.
  • Die IHK Berlin bietet auf ihren Seiten ein umfassendes Informationsangebot zum Thema Gründung, Webinare und Coachings. Im  Starter Center Berlin erhalten Sie telefonische, schriftliche oder persönliche Beratung.
  • Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg: Im Rahmen des Wettbewerbs werden mehr als 50.000 Euro Preisgeld vergeben. Neben dem Wettbewerb können Sie umfassendes Gründungswissen, Branchenkontakte, fundiertes Feedback und kostenfreien Angebote erhalten. Dazu zählen: Seminare, Workshops, Netzwerkveranstaltungen, Beratungen und Feedback.
  • Existenzgründungsportal des BMWI: Neben Experten- und Gründer*innen-Foren, finden Sie hier auch Ämterfinder und eine Förderdatenbank.
  • Die Gründerinnenzentrale unterstützt insbesondere Frauen* auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit.
  • Gründungswerkstatt ist ein internetgestütztes Informations-, Qualifizierungs- und Beratungssystem zur Vorbereitung einer Gründung. Dabei unterstützen Expert_innen der IHK und Handwerkskammer.
  • Magazin "durchstarten" der Agentur für Arbeit: in diesem Magazin findest Du zahlreiche Informationen, Adressen, Checklisten und Praxistipps 
  • deGut -  Auf der Messe zum Gründen und Unternehme können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund um Existenzgründung und Unternehmertum informieren und beraten lassen.  Das vielseitige und umfangreiche Rahmenprogramm beinhaltet ein kostenfreies Seminar- und Workshopprogramm.

*Das Projekt ASHEXIST ist Teil des Förderprogramms EXIST des Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).