In Bewegung kommen

Auch im Sommersemester 2019 wird alice gesund allen Hochschulangehörigen der ASH wieder verschiedene Bewegungs- und Entspannungsmöglichkeiten anbieten.

Generell ist für das Programm keine Voranmeldung nötig. Bei den Kursleiter_innen liegen Teilnehmerlisten, in die Sie sich bitte eintragen können. Eine regelmäßige Teilnahme ist bei den meisten Kursen äußerst sinnvoll, weil sie einen Lern- und Übungscharakter haben.

Bewegungs- und Entspannungsprogramm an der ASH Berlin im Sommersemester 2019

Beschreibung der Sportangebote

Dennis Stein
Dennis Stein  

Du wolltest dich schon immer mal mit Selbstverteidigung auseinander setzen? Du würdest gern mehr Sport machen, aber dein innerer Schweinehund hat zu oft die Zügel in der Hand? Du möchtest deine Sinne schärfen?

Dann bist du in diesem Kurs richtig. Unter dem Motto KTJ – Einfach wirkungsvoll lernst du hier, persönlich zu wachsen. In einem sicheren Rahmen werden einfache Selbstverteidigungsgrundlagen mit Kernelementen der traditionellen Kampfkunst angeboten. Deine persönlichen Bedürfnisse und Wünsche werden hierbei berücksichtigt und sollen in einem aktiven Dialog mit den Erfahrungen und Angeboten deines Trainers in Einklang gebracht werden.

Mitbringen sind bequeme Sportkleidung, ausreichend zu trinken, Wechselsachen und Handtuch.

Voraussetzungen: Bereitschaft, die eigenen Grenzen kennen zu lernen und über sie zu wachsen. Keine Vorerfahrungen nötig und alle Altersgruppen können teilnehmen!

Trainer:
Dennis Stein

Taiji Qigong ist eine gesundheitsfördernde Methode aus der traditionell chinesischen Medizin, die Elemente der Bewegung, Atmung und mentale Prozesse in einer Übung miteinander verschmelzt.

Taiji Qigong ist für jede und jeden geeignet, die oder der sich mit Kunst und Bewegung beschäftigt. Ziel ist es, die Konzentration auf den eigenen Körper zu vertiefen. Beim Üben werden konzentrative Fertigkeiten auf einem hohen Niveau angebahnt, die im Alltag unterstützen sollen die eigenen Ressourcen positiv zu beeinflussen. Das Taiji Qigong ist ein Angebot an alle ASH-Angehörige. Die Gruppe ist offen. Interessierte können jederzeit anfangen. 

Trainer*in
Petra Kühnast

Divina Langner
Divina Langner  © Divina Langner

Zumba-Fitness bedeutet in erster Linie Bewegung und Spaß zu internationalen Rhythmen.

Bei diesem Ausdauertraining werden verschiedene Choreographien zu hauptsächlich lateinamerikanischer Musik getanzt. Durch die Erweiterung anderer Genres wie u.a. Hip Hop, Dance, Oriental oder Soca, entsteht eine Vielfalt an Musikrichtungen, die gleichzeitig das Kennenlernen verschiedener Tanzstile und Ausdrucksformen ermöglicht.

Durch den Wechsel von Tempi und Intensität, kann die Teilnahme nach den individuellen Bedürfnissen und je nach Tagesform gestaltet werden. Der Einstieg ist zu jeder Zeit und ohne Vorerfahrungen möglich ist.

Grundsätzlich steht bei diesem Kurs der Spaßfaktor im Vordergrund! Mir persönlich ist es vor allem wichtig, einen Raum zu bieten, in dem die Alltagsgedanken, Perfektionismus oder Ernsthaftigkeit mal bei Seite gelegt werden können. Die Freude an der Bewegung, das gemeinsame „Abzappeln“ oder auch ganz individuell gesetzte Ziele sind Inhalt dieses Kurses.

Ich freue mich sehr dies mit Euch auszuprobieren. :D 

 

 

Liv Zischeck
Liv Zischeck  

Eine Kombination aus Yoga, Muskeltraining, Dehnübungen und Meditations- wie Entspannungstechniken sollen Dich in Einklang mit dir selbst bringen und Dir Positivität und Energie für deinen Alltag schenken. Mit meiner selbst zusammengestellten Übungsreihe möchte ich Dich motivieren etwas für Dich selbst zu tun und Dich dabei unterstützen einen achtsamen und kontrollierten Umgang mit deinem Körper zu finden.

Trainerin:
Liv Zischeck

Beim Hochschultag wurde angeregt über das Thema Achtsamkeit an Hochschulen diskutiert und es hat sich eine kleine Gruppe aus Hochschulangehörigen herausgebildet, die sich weiter mit diesem Konzept beschäftigen wollte. Seitdem haben wir uns regelmäßig getroffen, um gemeinsam zu praktizieren und uns darüber auszutauschen.

Für uns bedeutet achtsam sein eine wertschätzende, akzeptierende und reflektierte Haltung zu uns und Anderen zu entwickeln. Kabat-Zinn hat es das „[...] in das Jetzt hinein entspannen, so wie es sich darbietet, ohne es zu manipulieren.“ (Kabat-Zinn 1995: 35) genannt, also den Moment so anzunehmen, wie er ist. Das können wir eine Stunde im Lotussitz tun, aber auch beim Zähneputzen, beim Streiten, beim Küssen.

Wir würden uns freuen, weiter zu wachsen und mit euch gemeinsam mehr Achtsamkeit in den Hoch- schulalltag zu integrieren. Zwischen Raumnot, Zeitdruck und steigender Studierendenzahl kann dies ein Werkzeug sein gelassener, gestärkt und freundlich durch die Hochschule zu gehen. Wir treffen uns aller zwei Wochen von 13:30 bis 14:30 Uhr im Bewegungsraum der ASH, wo wir gemeinsam praktizieren und uns austauschen können. Dabei ist uns ein tieferes Verständnis jenseits einer bloßen Entspan- nungsübung wichtig. Außerdem praktizieren wir keine religiöse Achtsamkeit.

Nevena Moch
Nevena Moch  

(Angebot ausschließlich für Verwaltungsangestellte und Lehrende der ASH)

Bewegungsmangel und einseitige Belastung durch sitzende Tätigkeiten im Beruf führen oft zu Fehlhaltungen, Verspannungen und Rückenschmerzen. Dieser Kurs soll Rückenschmerzen vorbeugen und muskuläre Dysbalancen ausgleichen. Neben Muskelkräftigung werden Dehnungs- und Beweglichkeitsübungen, sowie Koordinationsübungen durchgeführt.

Trainerin:
Nevena Moch

ATB ist eine Methode um Konzentration, Entspannung und Selbstkenntnis zu fördern. In diesem Workshop erwarten euch umfassende Aktivitäten, deren Ziel es ist Bewusstsein zu schärfen. ATB - Aktivitäten sind eine Kombination von Bewegungsspielen, Entspannung, Achtsamkeitstraining, Yoga, Yoga Nidra, Meditation und somatischen Übungen zur Steigerung von bewusster Wahrnehmung des eigenen Körpers und der Sensibilisierung des_der Teilnehmers_in für psychosomatische Prozesse.

Der Kurs findet an folgenden Terminen statt:

06.04.2019 (Einsteiger)
13.04.2019 (Einsteiger)
04.05.2019 (Mittelstufe)
11.05.2019 (Mittelstufe)
25.05.2019 (Mittelstufe)
15.06.2019 (Kinder in Begleitung)
- 11:00 bis 12:30 Uhr (3-5 J.)
- 13:00 bis 15:00 Uhr (6-10 J.)
22.06.2019 (Pädagoginnen)
29.06.2019 (Fortgeschrittene)

Weitere Information finden Sie unter: atb.sandysoltwisch.de/de/

Zum Seitenanfang

Verleih von Sportgeräten

Der Verleih von Sportgeräten und Materialien erfolgt nach rechtzeitiger Terminabsprache und ist zur Zeit vor allem freitags möglich. Bitte melden Sie Ihren Bedarf so früh wie möglich an.

Terminabsprache unter: alicegesund@ avoid-unrequested-mailsash-berlin.eu

Den Materialbestand können Sie hier einsehen: Materialbestand.

Zum Seitenanfang

Freie Raumnutzung

Studierende der ASH Berlin können den Bewegungsraum (R 007) zeitlich begrenzt (für ein Semester oder für einen ausgewählten Tag) ohne Aufsicht für studentische Zwecke nutzen. Voraussetzung dafür ist, dass

  • der Bewegungsraum frei sein muss (einsehbar im Vorlesungsverzeichnis unter Raumbelegung) und
  • Sie eine kleine Raumeinweisung erhalten haben, um Sie mit dem Bewegungsraum vertraut zu machen. 

Eine Raumeinweisung und die Raumberechtigung erhalten Sie über die Korrdinatorin oder den Tutor von alice gesund (alicegesund@ash-berlin.eu).

Bitte beachten Sie die Raumordnung und den Materialbestand.

Zum Seitenanfang

Wissenschaftliche Leitung alice gesund

Prof. Dr. Bettina Völter

Rektorin

Professorin für Theorie und Methoden Sozialer Arbeit

Raum 309

Sprechzeiten: Montags: 9 - 12 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin vorab im Sekretariat bei Frau Wilde (wilde@ash-berlin.eu)

T +49 30 99245-407

Prof. Dr. Bettina Völter, Prorektorin

Koordinatorin und Tutor alice gesund

Kerstin Schulze

Koordinatorin

Betriebliches Gesundheitsmanagement "alice gesund"

Raum 312

Sprechzeiten/Beratung nach Vereinbarung (per Mail)

T 030 992 45 - 283
F 030 992 45 - 594

Helmut Büttner

Studentischer Beschäftigter alice gesund

Verantwortlich für den Bewegungsraum

Prof. Dr. Anja Voss

Professorin für Bewegungspädagogik/-Therapie und Gesundheitsförderung

Raum 423

T +49 030 99 245 423

Anja Voss