Übersicht Module

Online-Module

Ein großer Teil des Studiums erfolgt über die Bearbeitung von 17 Online-Modulen, die den Studierenden über das Lernmanagementsystem OLAT (Online Learning And Training) nacheinander angeboten werden (siehe Studienverlaufsplan). Ergänzt werden diese Lehreinheiten durch interaktive Elemente (wie bspw. durch Foren, Videochats oder Kommunikation per E-Mail). Diese ermöglichen eine intensive Kommunikation zwischen den Studierenden und Lehrenden untereinander. Die Studierenden bilden mit Kommiliton/-innen virtuelle Arbeitsgruppen und bearbeiten viele Aufgaben in der Gruppe.

 

Präsenz-Module

Je Studienhalbjahr findet ein Präsenz-Modul mit zehn Präsenztagen (ca. einmal monatlich, jeweils Montags von 10 bis 17 Uhr und Dienstags von 9 bis 16 Uhr) an der ASH Berlin statt. Die Präsenz-Module vermitteln vor allem kommunikative und methodische Kompetenzen der Sozialen Arbeit, die nicht im Selbststudium gelernt und trainiert werden können. Außerdem bilden sie den Rahmen für die Projektarbeit. Zu Beginn des Studiums werden Präsenztermine für die Einführung in die Lernplattform genutzt.

Zusätzlich müssen alle Studierenden an zwei ausgewählten praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen (Freitag/Samstag) zwischen dem 5. und 8. Studienhalbjahr teilnehmen.

 

Berufspraktische Studien

Der Studiengang beinhaltet zwei Berufspraktische Studien (BPS), die zur Erlangung der Staatlichen Anerkennung abgeleistet werden müssen. Diese setzten sich aus zwei Phasen zusammen:

  • Die erste Phase der Berufspraktischen Studien (BPS I) setzt sich zusammen aus der studienbegleitenden beruflichen Tätigkeit, welche zu jedem Semester nachgewiesen werden muss. Die Arbeitsstelle muss den Anforderungen an eine Praxisstelle gemäß Sozialberufe-Anerkennungsgesetz (SozBAG) genügen, dh. es muss u.a. eine fachliche Anleitung durch eine/-n staatl. anerk. Sozialarbeiter/-in gem. § 9 Abs. 2 SozBAG nachgewiesen werden.
    Zudem müssen Studierende zwischen dem 5. und 8. Semester an zwei ausgewählten praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen (Freitag/ Samstag) teilnehmen. Jedes Semester werden 8 verschiedene Angebote bereit gestellt.

  • Die zweite Phase der Berufspraktischen Studien (BPS II) sind zwei Projektarbeiten: Das Theorieprojekt  im 3. und 4. Semester sowie das Praxisprojekt im 7. und 8. Semester.
    Gegenstand des Theorieprojekts ist eine selbst gewählte Fragestellung aus der beruflichen Praxis, die mit Hilfe wissenschaftlicher Theorien bearbeitet wird.
    Gegenstand des Praxisprojektes ist es, ein Veränderungsvorhaben im Kontext der eigenen sozialarbeiterischen Tätigkeit zu konzipieren, umzusetzen und zu evaluieren.

Zum Seitenanfang

Bachelorarbeit

Das Studium schließt mit der Anfertigung der Abschlussarbeit und einem Kolloquium ab.

Informationen und Hinweise zu der Bachelorarbeit und zum Studienabschluss finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes.

Zum Seitenanfang