ASH Berlin / Studienangebot / konsekutive Masterstudiengänge

Wissen erweitern und vertiefen mit konsekutiven Masterstudiengängen

Die drei konsekutiven Masterstudiengänge der Hochschule bauen auf den angebotenen Bachelorstudiengängen auf und vertiefen die Kenntnisse.

So schließt der Masterstudiengang „Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik“ an die Studiengänge Soziale Arbeit und Erziehung und Bildung im Kindesalter an. Das Studium, das mit dem „Master of Arts“ abschließt, qualifiziert für Tätigkeitsfelder in der Praxisforschung, im Projektmanagement oder für Leitungspositionen in der Sozialen Arbeit und Pädagogik. Er richtet sich an Studierende, die sich am Prozess der wissenschaftlichen Fundierung ihrer Profession aktiv beteiligen und die Praxis forschungsbasiert weiter entwickeln möchten.

Der Masterstudiengang „Management und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen“ richtet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen eines grundständigen Studiums in den Bereichen des Gesundheits- und Pflegemanagements, der Physiotherapie/Ergotherapie oder einem vergleichbaren Studium. Der Abschluss „Master of Science“ befähigt zur Leitung von größeren Einrichtungen im Gesundheitswesen, zur Gründung und Führung einer Pflege- oder Therapieeinrichtung, zur Forschung oder Entwicklung innovativer Konzepte im Gesundheitswesen.

Der Masterstudiengang „Public Health“ wird gemeinsam von der Charité, der TU Berlin und der Alice Salomon Hochschule Berlin getragen. Für den Durchgang des viersemestrigen Masterstudiums können sich ASH-Absolvent/-innen der Bachelorstudiengänge Gesundheits- und Pflegemanagement, Physio- und Ergotherapie, Soziale Arbeit und Erziehung und Bildung im Kindesalter bewerben.